Automatisierungssysteme AS 488/TM

Aufbauvarianten


Auf der Basis von SIMATIC M7-Rechnerbaugruppen entstand das Automatisierungssystem AS 488/TM. Es bietet alle Vorteile einer neuen Hardwaregeneration und hat dennoch bezüglich der Anwendersoftware die bewährte AS 235-Funktionalität. Das AS 488/TM ist alternativ am Anlagenbus CS 275 oder PROFIBUS betreibbar.

Leistungsfähigkeit

Vergleicht man die Leistungsfähigkeit der neuen CPU-Typen mit einem AS235, liegt das AS 488/TM je nach verwendeter M7-400-CPU bei ca. 150% bis 270...300% der Leistungsfähigkeit eines AS 235. Diese Werte ermöglichen sowohl einen preiswerten Einstieg bei Applikationen mit kleineren Mengengerüsten als auch eine wesentliche Entlastung durch den Austausch eines AS 235 gegen ein leistungsfähigeres AS 488/TM bei Automatisierungssystemen, die als Folge fortwährender Erweiterungen der Anwendersoftware die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit erreicht haben.

Aufbauvarianten

Das AS 488/TM ist in verschiedenen Aufbauvarianten erhältlich (siehe Bild oben):

  • (1) als AS 488 in Standardaufbautechnik für rückseitige Befestigung gemäß SIMATIC-Richtlinien

  • (2) als Schranksystem AS 488 S für den Einbau in TELEPERM M-Schränke mit 19"-Einbautechnik

  • (3) als AS 488 eingebaut in SIMATIC PCS 7-Schränke (weitere Informationen siehe bei SIMATIC PCS7 AddOns)

  • (4) als Kompaktsystem AS 488 K (entspricht der Aufbautechnik des Vorgängersystems AS 235 K)


Hinweis:

Die Systemschränke TELEPERM M und SIMATIC PCS 7 sind nicht Bestandteil des AS488S, sondern müssen ggflls. separat bestellt werden. Detaillierte Informationen finden Sie in der A&D-Mall unter AS 488/TM oder in unserem neuen Katalog PLT 112.

Bestehende TELEPERM M-Systeme sind durch einfachen Austausch des Grundbaugruppenträgers von AS 220, AS230 oder AS235 gegen einen Migrationsbaugruppenträger mit AS488/TM umrüstbar.

Der Migrationsbaugruppenträger enthält die benötigte Hardware, um die neue CPU an die Systemschnittstellen der beibehaltenen AS-Komponenten anzupassen.

Migrierte Systeme können additiv mit zusätzlicher Prozessperipherie am PROFIBUSDP erweitert werden.

Die Umrüstung bestehender TELEPERM M-Kompaktsysteme AS230K oder AS235K erfordert den kompletten Austausch dieser Systeme gegen funktionskompatible Kompaktsysteme AS488K (siehe Migrationspaket AS488K).

Anschließbare Prozess-Peripherie

Eine Liste der anschließbaren TELEPERM M-E/A-Baugruppen finden Sie unter Support