Integrieren Sie mit den SIMATIC PCS 7 Technologiebibliotheken die Zustandsüberwachung mechanischer Komponenten in Ihr Leitsystem: Mit neuen Funktionsbausteinen zur Überwachung mechanischer Assets wie Pumpen, Ventile oder Wärmetauscher wird eine komfortable Überwachung und Analyse möglich. Das erweitert Ihr bisheriges Asset Management um wichtige Komponenten – ohne gesondertes System! Damit schaffen Sie die Grundlage für eine wirklich umfassende Zustandsüberüberwachung Ihrer Anlage. Mit der Condition Monitoring Library schaffen Sie die Grundlage einer vorbeugenden Wartung und verhindern ungeplante Ausfälle sowie Stillstandzeiten. Betreiben und überwachen Sie Ihre Assets im optimalen Betriebszustand und reduzieren Sie somit Wartungs- und Energiekosten in Ihrer Anlage.

  • Machen Sie SIMATIC PCS 7 in Zukunft zur Basis für die automatisierte Überwachung, Steuerung und Regelung von technischen Gebäudeeinrichtungen wie der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK-Technik). Mit den Funktionsbausteinen aus der Industry Library ist dies noch einfacher umsetzbar. Koordinieren Sie mehrere Lüfter nach Ihrer Verfügbarkeit, oder realisieren Sie Stufenregelungen mit variablen Drehzahlen. Messen und analysieren Sie den aktuellen Energieverbrauch, die Luftfeuchtigkeit, oder die aktuelle Leistungsaufnahme an Ihren Einrichtungen.
    Kommunikationsbausteine ermöglichen eine standardisierte Kommunikation zwischen PCS 7 Controllern und S7-1500 mit TIA Portal. So ist eine einfache Projektierung und eine schnelle Störungserkennung sichergestellt.
    Die Industry Library unterstützt zudem vollständig die Verwendung der SIMATIC HMI Comfort Panels. Diese Vor-Ort-Bedieneinheiten sorgen für detailgetreue Darstellung von Prozessbildern, garantieren einen schnellen Bildaufbau und bieten diverse Schnittstellen wie Ethernet oder USB. Die homogene Integration in Ihre SIMATIC PCS 7 Systemlandschaft wird durch eine einheitliche Bedienphilosophie und dasselbe Look & Feel unterstützt.



Ausgetestete Bibliotheken mit technologischen Bausteinen runden den Kern der leittechnischen Applikation Ihrer Anlage ab und unterstützen Sie bei einer bedarfsorientierten Anpassung an Ihre Automatisierungsaufgabe.

Industry Library

  • Erweiterung der Standardbibliothek APL um charakteristische Branchenfunktionen

  • Übergreifendes, gleichartiges Erscheinungsbild und systemkonformes Verhalten

  • Erhöhung des Integrationsgrades und Steigerung der Effizienz von Anlagen

  • Zusammenfassung von Funktionen bereits bewährter industriespezifischer Bibliotheken

Condition Monitoring Library (CML)

  • Erweiterung der Standardbibliothek APL um Funktionen zum Überwachen von Pumpen und Stellventilen

  • Überwachung und Analyse von mechanischen Anlagenkomponenten durch intelligente Auswertung von Messwerten, die bereits im Leitsystem vorhanden sind

  • Die Funktionen und Faceplates der Condition Monitoring Library entsprechen in Design und Philosophie der SIMATIC PCS 7 Advanced Process Library