Materialverwaltung

Die Materialverwaltung besteht aus dem Materialstammdatenmanagement und dem Materiallosmanagement. Das Materialstammdatenmanagement liefert die Materialei-genschaften für AS und OS. Für das komfortable Anlegen, Ändern und Löschen von Materialstammdaten steht ein OS-Editor zur Verfügung. Dasselbe gilt für die Bearbeitung von Materiallosen. Sie lassen sich aber auch vom Automatisierungssystem aus anlegen oder löschen.

Parameterverwaltung

Das Modul Parameterverwaltung bietet neben einem OS-Editor zum Bearbeiten der Parametersätze eine Schnittstelle für Datenübernahme oder Datenabgleich. Es stellt die Parameterdaten für AS und OS zur Verfügung. Über einen speziellen Bildbaustein (Faceplate) lässt sich der aktuelle Parametersatz in OS-Bedienbildern anzeigen. Dargestellte Parameter können über das Faceplate normiert oder neu berechnet werden.

Auftragsverwaltung

Elementare Aufgabe dieses Moduls ist das Verwalten der Aufträge (Auftragsdatensätze) in einer Auftragsliste. Über definierte Schnittstellen lassen sich die Aufträge per OS oder AS angelegen und steuern. Projektspezifisch ist das auch von der IT-Ebene aus implementierbar.

Lagerortverwaltung

Dieses Modul koordiniert die Lagerorte und erfüllt Aufgaben wie den Abgleich von Soll- und Ist-Werten oder das Ein- und Ausbuchen von Materialien und Materiallosen (auch Teilmengen). Die Lagerortverwaltung bietet eine Suchfunktion für das schnelle Auffinden von Lagerorten nach diversen Auswahlkriterien.

Archivverwaltung

Die Archivverwaltung ist für die Module Material-, Parameter- und Auftragsverwal-tung nutzbar. Das Anlegen, Aktualisieren oder Löschen von Archivdatensätzen erfolgt mit Funktionsbausteinen im AS. Die Archivdatensätze können automatisch, beispielsweise zeitgesteuert, exportiert und gesichert werden.