Das leistungsstarke Cause & Effect-Tool für die Prozessautomatisierung SIMATIC Safety Matrix ermöglicht eine deutlich schnellere und komfortablere Konfiguration von Sicherheitsapplikationen. Basierend auf dem bewährten Prinzip einer Cause&Effect-Matrix ist sie hervorragend geeignet für Prozesse, bei denen definierte Zustände bestimmte Sicherheitsreaktionen erfordern. Bei der Risikoanalyse seiner Anlage kann der Projekteur den im Verlauf eines Prozesses auftretenden Ereignissen (Causes) exakt definierte Reaktionen (Effects) zuordnen. Dafür sind keine speziellen Programmierkenntnisse erforderlich, der Projekteur kann sich voll auf die Sicherheitsanforderungen seiner Anlage konzentrieren.

Auch in der Betriebsphase bietet SIMATIC Safety Matrix Vorteile: Der auf der SIMATIC PCS 7 Operator Station betreibbare Viewer der SIMATIC Safety Matrix ermöglicht die einfache und intuitive Bedienung und Beobachtung der Sicherheitsapplikation während des Betriebs. Der Signalstatus wird dabei online in der Cause&Effect-Matrix dargestellt.