Einfacher durch Plug-and-Produce und flexibler durch konsequente Dezentralierung

Mit der neuen SIMATIC CFU (Compact Field Unit) wird die bislang sehr aufwändige Integration von Feldgeräten nun so einfach wie nie. Die kompakte Hardware-Innovation initialisiert angeschlossene Feldgeräte automatisch und integriert sie ins Prozessleitsystem.
Was bisher 30 Minuten kostete, dauert nun weniger als eine Minute. So geht Plug & Produce.

Die SIMATIC CFU kombiniert digitalen Feldbus mit traditionellen I/Os und eignet sich für den Einsatz direkt im Feld, bis in Ex-Zone 2. Das reduziert den Footprint des gesamten I/O-Systems deutlich: Klassische Schaltschränke gehören der Vergangenheit an und  bei Kabeln und Klemmpunkten lassen sich signifikante Einsparungen erzielen, ebenso wie beim Aufwand für Planung und Dokumentation. Das Gerät reduziert auch Fehlerpotenzial im laufenden Betrieb, vereinfacht Anlagenerweiterungen bzw. -modernisierungen und senkt den Aufwand für den Hardware-FAT.

Traditioneller Ansatz

Dezentraler Ansatz mit SIMATIC CFU