• Umfangreiches Programm an E/A-Baugruppen
    - Kostengünstige Standard-Signalbaugruppen
    - Diagnosefähige Leitsystembaugruppen mit Ersatzwertaufschaltung für jeden Kanal
    - Eigensichere (Ex-)Baugruppen für Anschluss von Aktoren/Sensoren in Zone 0/1
    - Funktionsbaugruppen (z.B. Regler, Motorstarter, Wiege- / Zähler-Baugruppe)
    - HART Baugruppen (zur Integration von HART Feldgeräten)
    - S7-400 E/A-Baugruppen für CPU-Hauptbaugruppenträger
    - Sicherheitsbaugruppen für sicherheitsgerichtete Anwendungen

  • Das große Produktspektrum erlaubt ein flexibles Anpassen an die Anlagenstruktur

  • Geringer Verkabelungs- und Engineering-Aufwand

  • Integrierte Sicherheitstechnik bei vielen Geräten vorhanden

  • Niedrige Inbetriebsetzungs-, Service- und Life-Cycle-Kosten

  • Anschluss der dezentralen Peripherie über PROFIBUS-DP: elektrisch, über Lichtwellenleiter, einzeln oder redundant

  • Das Zusammenspiel und die Austauschbarkeit von Geräten garantiert auch zukünftige Erweiterungsmöglichkeiten und schützt somit Ihre Investition

  • Baugruppen mit Hot-Swap-Fähigkeit ermöglichen E/A-Konfigurationsänderungen während des laufenden Betriebs

  • AS-Schnittstelle für die einfache Integration von Aktoren/Sensoren