Dezentrales I/O-Peripheriesystem ET 200S - multifunktionales Peripheriesystem

SIMATIC ET 200S ist ein feinmodulares dezentrales I/O-Peripheriesystem in Schutzart IP20, das für den Betrieb in Ex-Zone 2 oder 22 zugelassen ist (ausgenommen bei Betrieb mit Motorstartern). Es verfügt über eine Aufbautechnik mit stehender Verdrahtung, die das Ziehen und Stecken von I/O-Peripheriemodulen im laufenden Betrieb unterstützt (Hot Swapping mit Feuerschein).

Das zusammen mit SIMATIC PCS 7 verwendbare Peripheriespektrum umfasst Powermodule für Elektronikmodule und Motorstarter, analoge und digitale Signalmodule sowie Motorstarter bis 7,5 kW.

Die Realisierung sicherheitstechnischer Applikationen wird unterstützt durch:

  • Sicherheitsgerichtete F-Komponenten, die in das SIMATIC Safety Integrated System eingebunden sind, z. B. Terminal-, Power- und Elektronikmodule sowie Motorstarter

  • Sicherheitstechnik SIGUARD für Motorstarterapplikationen mit konventioneller Sicherheitslogik in Anlagen der Sicherheitskategorie 2 bis 4 (EN 954-1)