Process Device Manager (PDM)

SIMATIC PDM ist ein universelles, herstellerneutrales Werkzeug zur Projektierung, Parametrierung, Inbetriebnahme, Diagnose und Wartung von intelligenten Feldgeräten und Feldkomponenten.
SIMATIC PDM V9.0 ermöglicht mit seiner verbesserten Server-Client-Architektur und der neuen Anlagenansicht für Prozessgeräte eine deutliche Reduzierung des Zeitaufwands für die Inbetriebnahme und Wartung sowie eine hohe Anlagenverfügbarkeit durch Minimierung von Ausfällen beim Datenexport und direkte Kommunikation mit Geräten.

 

  • HART Feldgeräte auch an PROFINET über SIMATIC PDM von einer zentralen Engineeringstation parametrierbar

  • Komplette SIMOCODE Integration auch an PROFINET durch Unterstützung von Hardware und CFC-Treiberbaustein

  • Höhere Online Flexibilität durch inkrementellen Download für FOUNDATION Fieldbus Kommunikation à Konfigurationsänderungen in Run

  • Änderungsprotokoll

  • Gerätevergleich (offline/offline + offline/online)

  • Erweiteter Device Integration Manager unterstützt Erstellung projektspezifischer Gerätebibliotheken

  • Ex- und Import von Netzwerkstrukturen

  • Parametersuchfunktion in der Parametersicht


Neu mit SIMATIC PDM V9.0

  • Server-Client Architektur: anlagenweiter Zugriff auf alle Feldgeräte über Web Standard-Browser

  • Das neue PDM-Portal für die SIMATIC PDM Server-Client Anwendung: übersichtliche Darstellung aller Feldgeräte-Information für den Servicetechniker auf dem SIMATIC PDM Client

  • Datenexport mit Netzwerksinformationen aus der Engineering Station zu einzelnen PDM Servern zur Errichtung von lokalen bzw. zentralen PDM Service-Stationen

  • Engineering Station unabhängige Loop Checks für Parametrierung- und Funktionsumfang-Test von Feldgeräten auf dezentralen PDM Service-Stationen

  • Neue Prozessgeräte-Anlagensicht: Strukturierte Anschlusspunkt-Information über Bus, Station, Baugruppe, Kanal incl. die Multiprojekt-übergreifende Filterfunktion