• Einfache, vom Betriebssystem unabhängige Integration beliebiger Feldgeräte auf Basis einer Gerätebeschreibung (z.B. EDD, HART-DD, FF-DD und FDI)

  • Gleichartige Visualisierung aller Feldgeräte

  • Bereitstellung von Grundfunktionen (z.B. Export, Datenvergleich, Drucken) für alle Feldgeräte

  • Vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten (z.B. PROFINET, PROFIBUS DP/PA, HART, Modbus)

  • Höhere Online Flexibilität durch inkrementellen Download für FOUNDATION Fieldbus Kommunikation à Konfigurationsänderungen in Run

  • Parametrieren und Diagnostizieren von Feldgeräten über die LifeList, ohne dass Projektkenntnisse erforderlich sind

  • Typunabhängige und herstellerübergreifende Feldgeräte-Parametrierung und -Diagnose

  • Unterstützung umfassender feldgerätespezifischer Funktionen (Simulation, Messkreistest, Kennlinieneingabe, Kalibrierungsfunktionen, Dokumentation etc.), die Alleinstellungsmerkmale der Feldgerätehersteller sein können

  • Alle Feldgeräteparameter sind online, stoßfrei und ohne Stopp des PROFIBUS-Masters änderbar.

  • Über 2.500 integrierte Feldgeräte von mehr als 200 Herstellern weltweit.

  • Große installierte Basis mit weltweit über 20.000 Systemen