Digitalisierung beginnt bereits in der Feldebene. PROFINET erfüllt die besonderen Anforderungen der Prozessindustrie hinsichtlich Verfügbarkeit, Flexibilität, Echtzeitfähigkeit und Robustheit in besonderem Maße durch Skalierbare Systemredundanz, Änderbarkeit im laufenden Betrieb („Configuration in Run“) und Hochgenaue Uhrzeitsynchronisation für Sequence of Events („SoE“).Flexible Architekturen bieten Potenzial für deutliche Einsparungen bei der Verkabelung. Gleichzeitig überzeugt die auf Ethernet basierende Technologie durch einfache Handhabung. Das Motto „ein Kabel für alles“ macht es möglich, Profile wie PROFIsafe, PROFIdrive und andere TCP/IP-Protokolle ohne Beeinflussung der grundlegenden Anlagenkommunikation parallel zu betreiben.