Die höheren Investitionskosten sind im Vergleich zu den Kosten, die Produktionsausfälle verursachen können, oftmals vernachlässigbar.
Die zwei redundanten, galvanisch voneinander getrennten Teilsysteme des hochverfügbaren Automatisierungssystem AS 410H können auf einem kompakten Baugruppenträger oder zwei separaten Baugruppenträgern montiert werden. Der Aufbau auf zwei Baugruppenträgern ermöglicht die räumliche Trennung der redundanten Teilsysteme bis zu 10 km.
Die räumliche Trennung bringt zusätzlichen Sicherheitsgewinn bei extremen Einwirkungen in der Umgebung des aktiven Teilsystems, z. B. durch Feuer.
Durch die galvanische Trennung bleibt das Systemunempfindlich gegen EMV-Störungen. Hochverfügbare SIMATIC PCS 7-Automatisierungssysteme werden in einer Anlagenkonfiguration allein oder zusammen mit Standard- und sicherheitsgerichteten Automatisierungssysteme eingesetzt.