SIMATIC PCS 7 System-Inventarisierung

Die generelle Inventarisierung der installierten Hard- und Softwarekomponenten Ihrer SIMATIC PCS 7 von zentraler Stelle bietet Vorteile, z. B.:

  • Schnelle Analyse der verbauten Komponenten zur Vorbereitung von Tausch-Aktionen oder Hochrüstungen

  • Einfache Erstellung der aktuellen „As Build“ System-Dokumentation als detaillierter Inventar-Report


Die Systeminventarisierung erstreckt sich über alle Ebenen Ihrer SIMATIC PCS 7- Anlage: Betriebsführungsebene, Steuerungsebene und Feldebene. Erfasst werden alle SIMATIC PCS 7 Systemkomponenten in diesen Ebenen, z. B. SIMATIC PCS 7 Workstations, Industrial Ethernet Switches, Automatisierungssysteme (Controller), Remote I/Os, Links, Feldgeräte, Antriebe etc.

Die SIMATIC PCS 7 Systeminventarisierung impliziert:

  • Zentrale Erfassung der Inventardaten durch Auslesen aus der Datenbank des SIMATIC PCS 7 Engineering Systems oder direkt aus der Komponente

  • Erzeugung eines Inventarberichts im Excel-Format

  • Erstellung eines Lizenznachweises in Form einer Auflistung der installierten und der tatsächlich genutzten Software-Lizenzen (Basis für unternehmensweite Lizenzen)