Selektivität und schnelle Fehlerortung in 24-V-Abzweigen

Die Selektivitäts- und Diagnosemodule sind die optimale Ergänzung für alle 24-V-Stromversorgungen, um den Laststrom auf mehrere Stromzweige aufzuteilen und zu überwachen. Überlast und Kurzschluss in einem oder mehreren Abzweigen werden zuverlässig erkannt.

Kurzfristige Stromspitzen, z.B. durch hohen Einschaltstrom, lässt die Elektronik zu, Abzweige mit längerer Überlast schaltet sie stromlos. Dies wird selbst auf hochohmigen Leitungen und bei "schleichenden" Kurzschlüssen sichergestellt. Hier kommen Leitungsschutzschalter nicht oder zu spät zum Auslösen, auch wenn das Netzgerät den erforderlichen Auslösestrom liefern könnte. Die intakten Abzweige versorgt das SITOP Ergänzungsmodul absolut unterbrechungs- und rückwirkungsfrei weiter mit 24 V und vermeidet dadurch gegebenenfalls einen Totalausfall der Anlage.

Als elektronische Absicherung schaltet das Selektivitätsmodul SITOP PSE200U fehlerhafte 24-V-Abzweige sofort ab und versorgt die anderen Verbraucher unterbrechungsfrei weiter.

Die Selektivitätsmodule SITOP PSE200U mit Einzelkanalmeldung ermöglichen die kanalgenaue und schnelle Fehlerortung über nur einen Digitaleingang der SPS.

Die Auswertung erfolgt durch kostenlose Funktionsbausteine für SIMATIC S7-1500/1200/300/400 für STEP 7 und TIA Portal sowie für SIMOTION SCOUT und SIMOTION CPUs.
Damit ist die Integration in die S7-Diagnose und übergeordnete Leit- oder Bedien- und Beobachtungssysteme einfach möglich.

Ihre Vorteile mit SITOP PSE200U auf einen Blick

  • Sicheres Auslösen, unabhängig von Leitungslängen oder Leitungsquerschnitten

  • 4 Verbraucherabzweige pro Modul, in zwei Varianten mit einstellbarem Ausgangstrombereich von 0,5-3 A und 3-10 A

  • Einfache Projektierung durch individuelle Einstellung des Maximalstroms über Potentiometer für jeden Kanal

  • Zwei Ausführungen für die Ferndiagnose: Summenmeldekontakt oder Einzelkanalmeldung

  • Auswertung über kostenlose SIMATIC S7-Funktionsbausteine (S7-1500/1200/300/400) für Module mit Einzelkanalmeldung

  • LEDs zur schnellen Fehlerortung vor Ort

  • Fern-Reset von zentraler Stelle möglich

  • Einfache Inbetriebnahme durch manuelles Zu-/Abschalten von Kanälen mit Reset-Taster

  • Sequenzielles Zuschalten der Abzweige zur Reduzierung des Summen-Einschaltstroms

  • Plombierbare transparente Abdeckung der Strom- und Zeiteinstellung zum Schutz vor Verstellungen