SITOP DC-USV mit Batteriemodulen für maximale Pufferzeit

Bei Netzausfall kommt nicht nur die Wechselspannung zum Erliegen sondern auch die 24-V-Versorgung und damit das ganze Automatisierungssystem. Kostenintensive Stillstandszeiten und undefinierte Anlagenzustände können die Folge sein.

Die DC-USV mit Batteriemodulen verhindern dieses Szenario durch die zuverlässige Pufferung der 24 Volt bis in den Stundenbereich. Die innovativen SITOP UPS1600 bieten darüberhinaus neue Möglichkeiten bei der Diagnose und der Systemintegration. Sie verfügen über umfangreiche Funktionen, kommunizieren offen über USB oder Ethernet/Profinet uns sind vollständig in Totally Integrated Automation (TIA) eingebunden.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Kompakte DC-USV-Module SITOP UPS1600 mit digitalen E/A sowie zusätzlicher USB- oder Ethernet/Profinet-Schnittstelle (2 Ports)

  • Wartungsfreie Batteriemodule SITOP UPS1100

  • Intelligentes Batteriemanagement für optimales Laden und fortlaufende Überwachung:
    - Automatische Erkennung der Batterie und Auswahl der idealen, temperaturgeregelten Ladekennlinie
    - Überwachung des Ladezustands und der Lebensdauer

  • Hohe dynamische Überlastfähigkeit

  • Hohe Ladeströme

  • Alle Diagnosedaten und Alarmmeldungen über USB und Ethernet/Profinet verfügbar

  • Überwachung mit integriertem Web Server

  • Konfiguration und Überwachung via SITOP UPS Manager

  • Vollständige Systemintegration in TIA

  • Direkte Einbindung in SIMATIC PCS 7 via SITOP Bibliothek


Offene Kommunikation


 

  • Einfache Konfiguration und Überwachung via SITOP UPS Manager (SW-Download kostenfrei)

  • SITOP UPS Manager mit OPC UA Server ermöglicht die flexible, herstellerunabhängige Kommunikation mit anderen Systemen

  • Umfangreiche Diagnosemöglichkeiten über den Zustand der USV und des angeschlossenen Energiespeichers

  • Anbindung über USB oder Ethernet

  • Gezieltes Herunterfahren mehrerer PCs (Master-Slave- Prinzip)

  • Integrierter OPC Server (in Vorbereitung)

  • Remote-Monitoring via integriertem Web-Server, Zugriff auf Geräte- Konfigurationsdaten und Betriebsdaten, z.B. Netz-/Pufferbetrieb, Ausgangsstrom, Ladestrom und Batteriestatus



Integration in TIA und TIA Portal


 

  • Die vollständige Integration in TIA spart Zeit und Kosten bei der Projektierung und im Betrieb

  • Komfortables Engineering der SITOP DC-USV im TIA Portal

  • Schnelle Produktauswahl und Netzwerkeinbindung in PROFINET

  • Umfassende Geräteparametrierung

  • Umfangreiche Diagnosemöglichkeiten über den Zustand der Stromversorgung

  • Einfache Einbindung in STEP 7-Anwenderprogramme mit kostenfreien Funktionsbausteinen für S7-300/400/1200/1500

  • Schnelle Einbindung ins Bedienen und Beobachten mit kostenfreien „UPS-Faceplates“ für SIMATIC Panels und SIMATIC WinCC




Hier finden Sie weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten über die einzelnen DC-USV mit Batteriemodulen.
Bei der Auswahl der richtigen DC-USV Konfiguration unterstützt Sie auch das SITOP Selection Tool.

SITOP UPS1600
24 V/10 A

(DC-USV Modul ohne Schnittstelle,
mit USB-Schnittstelle und mit
2 Ethernet/ Profinet Schnittstellen)

SITOP UPS1100
24 V/1,2 Ah
 
(Batteriemodul)

SITOP UPS1600
24 V/20 A

(DC-USV Modul ohne Schnittstelle,
 mit USB-Schnittstelle und mit
2 Ethernet/ Profinet Schnittstellen)

SITOP UPS1100
24 V/3,2 Ah 

(Batteriemodul)

SITOP UPS1600
24 V/40 A

(DC-USV Modul ohne Schnittstelle,
 mit USB-Schnittstelle und mit
2 Ethernet/ Profinet Schnittstellen)

SITOP UPS1100
24 V/5 Ah

(LiFePo)

SITOP UPS1100
24 V/7 Ah

(Batteriemodul)

SITOP UPS1100
24 V/12 Ah
(Batteriemodul)

SITOP UPS1100
24 V/2,5 Ah

(Reinblei Batteriemodul)

DC-USV Modul 6 A

(ohne Schnittstelle,
mit serieller Schnittstelle
und mit USB-Schnittstelle)

Batteriemodul 1.2 Ah

DC-USV Modul 15 A

(ohne Schnittstelle,
mit serieller Schnittstelle
und mit USB-Schnittstelle)

Batteriemodul 2.5 Ah

DC-USV Modul 40 A

(ohne Schnittstelle
und mit USB-Schnittstelle)

Batteriemodul 3.2 Ah

Batteriemodul 7 Ah

Batteriemodul 12 Ah