COMOS Isometrics

Interaktive Isometrie-Erstellung von der Konstruktion bis zum As-built-Zustand mit COMOS Isometrics.

Beschreibung

COMOS Isometrics erlaubt erstmals eine auf nur einer zentralen Datenbank basierende Gesamtlösung für die interaktive Isometrie-Erstellung. Diverse Schnittstellen sorgen für den problemlosen Austausch mit gängigen Fremdsystemen und Datenformaten. Planungsvorhaben wie Neuplanung, Umbauplanung, Bestandsaufnahmen und Inspektionen können einfach und mit konsistenten Daten umgesetzt werden.

Nutzen

  • Sichere Isometrieerstellung durch integrierte Daten von Rohrteilen und Rohrklassen

  • Einfache Bedienung durch intuitive Benutzeroberfläche

  • Flexibilität durch Datenimport aus Fremdsystemen

  • Einfache Kontrolle im 3-D Modell durch Verbindung zu COMOS 3D Integration


Aufbau und Funktion

Dank der Technik der Objektorientierung können alle notwendigen Daten aus COMOS P&ID, COMOS PipeSpec oder auch COMOS 3D Integration problemlos in COMOS Isometrics integriert und weiterverwendet werden. Objekte lassen sich per Drag & Drop auf der Oberfläche platzieren und verschieben, Bemaßung und Geometrie werden dabei automatisch angepasst.

Alle in COMOS Isometrics erstellten Rohrleitungsverläufe können jederzeit, selbst während der Betriebsphase, im 3-D-Modell kontrolliert werden. Schnittstellen zu Fremdsystemen sowie Anbindungen an Abrechnungs- und Aufmaß- Systeme sorgen für eine mühelose Integration externer Daten.

Securityhinweis

Für den sicheren Betrieb einer Anlage oder Maschine ist es darüber hinaus notwendig, geeignete Schutzmaßnahmen (z.B. Zellenschutzkonzept) zu ergreifen und die Automatisierungs- und Antriebskomponenten in ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept der gesamten Anlage oder Maschine zu integrieren, das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Dabei sind auch eingesetzte Produkte von anderen Herstellern zu berücksichtigen. Weitergehende Informationen finden Sie unter: http://www.siemens.com/industrialsecurity