COMOS FEED

Kontrollierte Anlagenplanung von Anfang an mit COMOS FEED

Beschreibung

Eine der wichtigsten Aufgaben der Front- End- Engineering- & Design- Phase (FEED) besteht in einer ersten Kostenkalkulation und einer übersichtlichen Darstellung der Prozessabläufe. COMOS FEED liefert die Basis für die erste Grobkalkulation schon in dieser frühen Planungsphase. In Blockdiagrammen können Abläufe transparent abgebildet werden. Ganze Prozesse, Fließrichtungen sowie die Beziehung der verschiedenen Abläufe untereinander lassen sich damit darstellen.

Nutzen

  • Verringerung des Fehler- und Risikopotenzials durch übergreifende Prüfungsmechanismen

  • Vereinfachte Einbindung der Auslegungsdaten durch Schnittstellen zu Simulationsprogrammen

  • Zeit- und arbeitseffiziente PFD-Erstellung durch Wiederverwendung

  • Beste Datenübersicht durch intelligente Verfahrensfließbilder

  • Grobkalkulation der Kosten schon in der ersten Planungsphase durch frühe und möglichst genaue Bereitstellung der Basis


Aufbau und Funktion

Die grundlegende Verfahrensplanung kann in COMOS FEED mit Prozessflussdiagrammen (PFD) ausgeführt werden. Alle nötigen Datenblätter und Listen, wie z. B. Übersichtspläne, Materialinformationen etc. lassen sich automatisch generieren. COMOS FEED bietet eine Bibliothek mit Baugruppen an, die per Drag & Drop kopiert, verschoben und wieder verwendet werden können. So ist es möglich, wiederkehrende Abläufe nach individuellen Anforderungen zu standardisieren und jederzeit wieder abzurufen. Benötigt man ähnliche Abläufe in neuen Projekten, so können diese modifiziert und ebenfalls wiederverwendet werden.

Ein offenes Schnittstellenmodell gewährleistet sowohl beim Import als auch beim Export von Daten höchste Flexibilität und Datendurchgängigkeit. Über die Schnittstellen kann direkt auf die Prozessdaten aus unterschiedlichen Simulationsprogrammen zugegriffen werden. Daten können nahtlos in COMOS importiert, integriert und für die Erstellung von Verfahrensfließbildern in COMOS FEED verwendet werden. Die Simulationsobjekte können in COMOS problemlos  mit PFD-Objekten verknüpft werden.

COMOS Feed Features

Die Knowledge Base in COMOS FEED garantiert durch individualisierte Regeln und Überprüfungsmechanismen die Sicherheit der Planungsdaten. Der Planungsingenieur kann umfassende Regelwerke für die fehlerfreie Erstellung von Verfahrensfließbildern erzeugen und anwenden. Die Überprüfung der Regeln muss lediglich angestoßen werden und läuft dann automatisch ab. Unterschiedliche Warnstufen zeigen Abweichungen von der Regel und deren Ausmaß auf.

Ist das PFD fertig gestellt,  können alle Daten und Informationen aus der FEED Phase im nächsten Step problemlos zu Rohrleitungs- und Instrumentierungsfließbildern (P&IDs) konvertiert werden.

Securityhinweis

Für den sicheren Betrieb einer Anlage oder Maschine ist es darüber hinaus notwendig, geeignete Schutzmaßnahmen (z.B. Zellenschutzkonzept) zu ergreifen und die Automatisierungs- und Antriebskomponenten in ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept der gesamten Anlage oder Maschine zu integrieren, das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Dabei sind auch eingesetzte Produkte von anderen Herstellern zu berücksichtigen. Weitergehende Informationen finden Sie unter: http://www.siemens.com/industrialsecurity