COMOS Walkinside Integration

COMOS Walkinside Server

Der COMOS Walkinside Server bietet eine effektive Client-Server-Lösung, die auf einer bestehenden Walkinside Viewer-Netzwerklizenzkonfiguration aufgebaut ist. Im Lieferumfang des COMOS Walkinside Servers ist ein Standard-Webportal enthalten, das lokalen und Remote-Endanwendern den Zugriff auf zentral gespeicherte Walkinside-Modelle und das Öffnen dieser Modelle im COMOS Walkinside Viewer auf deren Client-PC ermöglicht. Anwender, die sich an unterschiedlichen Standorten aufhalten, haben von jedem beliebigen Desktopcomputer vollen Zugriff auf die Rechen- und Visualisierungsfunktionen von COMOS Walkinside, wodurch die Kommunikation zwischen Teammitgliedern verbessert und Zykluszeiten verkürzt werden, was zusätzlich die Qualität von Entscheidungsprozessen verbessert.

Nutzen

  • Höchste Visualisierungs- und Navigationsleistung

  • Schnelle Bereitstellung des 3D Virtual Reality-Modells

  • Effektiver Überblick über alle verfügbaren Modelle und zugehörigen Metadaten durch direkten Zugriff

  • Verringerter Netzwerkverkehr und unmittelbarer On-Demand-Datenzugriff

 
Aufbau und Funktion

Der Schutz von vertraulichen Informationen wird sichergestellt, da die Remote-Verarbeitung der 3D-Daten der grafischen Anwendung es den Unternehmen ermöglicht, die Anwendung näher an den Server zu bringen. Zudem verbessert die Remote-Visualisierung die Datenintegrität, da mehrere Anwender auf zentrale Datensätze zugreifen und dadurch der Bedarf an doppelten Datensätzen an verschiedenen Standorten verringert wird.

Der COMOS Walkinside Server archiviert automatisch ältere 3D-Modellversionen. Eine maximale Leistung bei der Begehung des Modells wird sichergestellt, da eine stark komprimierte 3D-Geometrie auf den Client-PC heruntergeladen wird. Die Softwarebereitstellung und -updates werden durch eine zentralisierte Verteilung durch das Webportal gemanagt. Die zentrale Speicherung von Modelldaten in der Datenbank ermöglicht, dass Viewpoints, URLs und Redlining fertig hinzugefügt und nach der Bearbeitung auf dem Client auf den Server hochgeladen werden.

COMOS Walkinside SDK

Das COMOS Walkinside Software Development Kit (SDK) ist für den Einsatz als Integrationswerkzeug für COMOS Walkinside mit Fremdanwendungen zum bidirektionalen Austausch von Daten vorgesehen. Das SDK unterstützt das Customizing von Lösungen und die erweiterte Nutzung entsprechend der individuellen Kundenbedürfnisse.

Nutzen

  • Schnelle Entwicklung von Schnittstellen zu bestehenden Anwendungen und Datenbanken

  • Verbesserte Interoperabilität und Kommunikation über das gesamte Unternehmen

  • Integration von Navigationssystemen

 
Aufbau und Funktion
Das COMOS Walkinside SDK ermöglicht die Integration von Daten zum Einbetten neuer Engineering- und Betriebsdatenbanken. Es liefert die Voraussetzung für die Einbindung von Anwendungen zum Herstellen einer Verbindung zwischen externen Anwendungen und COMOS Walkinside (z. B. DCS, Integrity, Safety und Maintenance)

Integration von Dokumenten zum Erstellen von kontextuellen Verknüpfungen zu ausgewählten Elementen von technischen Broschüren, Verfahren und Bildern usw. und zum Öffnen von damit verknüpften Dokumenten. Weitere Features ermöglichen die Manipulierung von 3D-Inhalten.

Securityhinweis

Für den sicheren Betrieb einer Anlage oder Maschine ist es darüber hinaus notwendig, geeignete Schutzmaßnahmen (z.B. Zellenschutzkonzept) zu ergreifen und die Automatisierungs- und Antriebskomponenten in ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept der gesamten Anlage oder Maschine zu integrieren, das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Dabei sind auch eingesetzte Produkte von anderen Herstellern zu berücksichtigen. Weitergehende Informationen finden Sie unter: http://www.siemens.com/industrialsecurity