SIMATIC IPC847D

Höchste Erweiterbarkeit und industrielle Funktionalität - mit der 4. Generation von Intel® Prozessoren (Intel Xeon, Core i5 und i3)

Der SIMATIC IPC847D ist ein robuster und extrem erweiterbarer Industrie-PC in 19"-Design (4U). Dank seiner herausragenden Langzeitverfügbarkeit bietet er hohen Investitionsschutz und stellt den zuverlässigen Betrieb in besonders rauen industriellen Umgebungen sicher, z.B. bei hohen Schmutz-, Temperatur- oder Schockbelastungen.

Dank seiner hohen Rechenleistung und PCI-Express-Technologie ist der IPC847D die perfekte Plattform für performante Anwendungen, z.B. in Messsystemen, Prüffeldern, industriellen Bildverarbeitungs- oder Serveranwendungen.

Der SIMATIC IPC847D ist extrem flexibel und erweiterbar dank seiner 11 freien PCI/PCI-Express-Slots:

  • 7 x PCI, 4 x PCI-Express

  • 3 x PCI, 8 x PCI-Express

Der Rack PC SIMATIC IPC847D bietet flexible Implementierung dank:

  • Geringe Gehäusetiefe zum platzsparenden Einbau in 19" Schaltschränke ab einer Tiefe von 500 mm

  • Abnehmbare 19" Träger zum Einsatz als Desktop PC in Leitwarten und Büroumgebungen

  • Optionales Tower Kit zum platzsparenden vertikalen Einsatz als industrielle Workstation oder Server

  • Teleskopschienenmontage zur wartungsfreundlichen Implementierung im Schaltschrank


Highlights und Schnittstellen

RAID im Wechselrahmen

Detailansicht: Abbildung zeigt Gerät mit Maximalkonfiguration. Unterschiede zur bestellten Konfiguration können daher auftreten.

  • media title1
  • media title2
  • media title3
  • media title4
  • media title5

    Vorteile

    • Höchste Performance und extrem schnelle Reaktionszeiten:
      - Intel® Prozessoren (Intel Xeon, Core i5 und i3)
      - Leistungsstarke CPU-integrierte HD-Onboard-Grafik
      - Bis zu 32 GB Hauptspeicher

    • Extrem hohe Systemverfügbarkeit und Datensicherheit:
      - RAID 1/5 System mit Onboard- oder Hardware-RAID-Controller in Hot-Swap-Rahmen
      - Solid-State Drive (SSD) mit 240 GB (SATA 2.5")
      - ECC-RAM, Arbeitsspeicher mit Fehlerkorrektur
      - Integrierte unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) oder redundante Stromversorgung (Hot Swap)

    • Fernzugriff über Intel AMT 9.0

    • Optionale PROFIBUS- oder PROFINET-Schnittstelle mit drei Ports für den kostengünstigen Anschluss von dezentralen Feldgeräten oder an Schnittstellen zu SIMATIC S7
      > weitere Informationen über Vernetzungsoptionen mit PROFINET Onboard

    • Hohe Datentransferraten und Redundanz durch teamingfähige Gigabit-Ethernet-Anschlüsse

    • Multi-Monitoring mit bis zu 5 Monitoren über optionale PCI-Express x16-Grafikkarte und Onboard-Grafik

    • DVI/VGA-Adapter für analogen Monitor (optional)

    • 3 x High-Speed USB 3.0 Ports, davon 2x rückseitig, 1x frontseitig und 1x als interner Port, z.B. für zugangsgeschützte Datensicherung oder einen Software Dongle, zusätzlich 3 x USB 2.0 Ports

    • Energieeffizienter Industrie-PC:
      - Geringer Stromverbrauch dank modernster Intel Technologie
      - Wake-on-LAN-Funktion für zeitlich festgelegten IPC-Hochlauf von zentraler Stelle aus über das Netzwerk, z.B. nach produktionsfreiem Wochenende


    Besonderheiten von SIMATIC IPC647D/847D

    • Robustheit und Langzeitverfügbarkeit mit identischen Performanceeigenschaften, identischer Größe sowie Einbau-, Schnittstellen- und Softwarekompatibilität

    • Einfache Wartung:
      - Werkzeugloser Frontaustausch
      - Zur schnellen Öffnung des Gehäuses muss lediglich eine Schraube entfernt werden
      - Austausch von Festplatten und Stromversorgungseinheit im laufenden Betrieb

    • Zusätzliche interne USB-Schnittstelle mit Schutz vor unberechtigter Entfernung, z.B. für einen Software Dongle

    • Frontseitiges USB-Schnittstellenkonzept: Ein gesteckter USB-FlashDrive kann auch bei geschlossener Fronttür betrieben werden, z.B. als Software Dongle, und ist damit ebenso gegen Missbrauch geschützt wie die frontseitig zugänglichen Laufwerke und der Ein-/Aus- oder Reset-Taster.

    • Front-LEDs zur effizienten Selbstdiagnose, z.B. zur einfachen Identifikation einer fehlerhaften Festplatte in der RAID-Gruppe oder für Temperatur- und Lüfterstatus.

    PC-Optionen für anspruchsvolle industrielle Serveranwendungen

    Die langlebigen 19-Zoll Industrie-PCs SIMATIC IPC647D und 847D sind jetzt mit einer Vielzahl neuer Optionen für anspruchsvolle industrielle Serveranwendungen erhältlich, um verbesserte Systemperformance und -verfügbarkeit sowie Datensicherheit zu garantieren:

    • Die PCs profitieren von einem Hardware-RAID-Controller für RAID1/5-Konfigurationen mit bis zu 4x 1 TB SAS-Festplatten* in einem Hot-Swap-Rahmen und optionaler 240 GB SSD.

    • Optionale Hot-Spare-HDD mit automatischer Rebuild-Funktion für erhöhte Systemverfügbarkeit und minimierte Wartungskosten *.

    • Die redundante Stromversorgung und Festplatten in der RAID-Gruppe können mit der SIMATIC IPC DiagMonitor Diagnosesoftware überwacht werden.

    • Das 64 Bit Server-Betriebssystem Windows Server 2008/2012 R2 oder Windows 7 Ultimate (32/64 Bit) sind für anspruchsvollen Anwendungen erhältlich

    * nur für IPC847D

    Sicherheitsinformationen

    Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts.
    Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter : http://www.siemens.com/industrialsecurity