SIMATIC IPC Image & Partition Creator

Minimierung von Stillstandszeiten. Damit Ihre Anlage schnell wieder läuft!

Mit dem Softwarepaket SIMATIC IPC Image & Partition Creator  reduzieren Sie Stillstandszeiten und steigern die Produktivität Ihrer SIMATIC IPCs durch einfachste präventive Datensicherung und effizientes Partitionsmanagement.

Zusammen mit dem SIMATIC IPC Remote Manager ist es möglich, die Datensicherung und -wiederherstellung bequem und zeitsparend auch per Fernzugriff durchzuführen.

Vorteile

Datensicherheit und Festplattenmanagement mit geringstem Aufwand

  • Bit-genaue und sichere Speicherung von Festplatteninhalten

  • Schnelle Datensicherung/-wiederherstellung per Mausklick („1ClickImage“ – Funktionalität)

  • Backup-Erstellung zur vorbeugenden Datensicherung, auch ohne Herunterfahren des IPCs

  • Nachträgliche Änderung von Partitionen (Größe, Format, …) ohne Datenverlust und ohne Neuinstallation

  • Endgültiges und sicheres Löschen von Daten, z. B. zur Ausmusterung gebrauchter Festplatten

  • Einfache Duplizierung (Klonen) vorhandener Software-Abfüllungen

  • Keine Veränderung des zu bearbeitenden Zielsystems erforderlich (bei Start direkt von der CD, bzw. einem USB-FlashDrive mit Image & Partition Creator)

  • Schutz der Backups vor Missbrauch durch Passwortschutz, Abfrage von Gerätetyp und/oder Seriennummer.

Kostenreduzierung durch deutlich reduzierte Ausfallzeiten im Fehlerfall

  • SIMATIC IPCs sind nach Festplattentausch in wenigen Minuten wieder einsatzfähig

  • Software-Ausfälle durch Applikationsfehler, Bedienfehler und Computerviren können in Minutenschnelle behoben werden


Datensicherung und einfaches Duplizieren


  • Schnelle bit-genaue Sicherung und Wiederherstellung von Festplatteninhalten. Dadurch wesentlich geringerer Zeitbedarf bei der Wiederherstellung gegenüber einer Neuinstallation

  • Einfache Duplizierung vorhandener Software-Abfüllungen auf andere Geräte mit gleicher Ausstattung und gleichem Verwendungszweck (Klonen). Dadurch wird ein schneller Komplettaustausch von Geräten im Service-Fall möglich

  • Online-Datenverarbeitungen bei Systemen, die ständig verfügbar sein müssen (System-Sicherung im laufenden Betrieb)

  • Sicherung von Dateien und Verzeichnissen (Backup)

  • Automatische Treiberunterstützung für aktuelle SIMATIC IPCs und Field PGs

  • Assistenten oder detaillierte Menüs unterstützen bei der Projektierung und Durchführung

  • Komplettsicherung per Maus-Doppelklick mit "1ClickImage“ nach einmaliger Projektierung des Sicherungswegs

  • Erstellung eines bootfähigen USB-FlashDrive mit Image & Partition Creator als alternatives Startmedium zur CD

  • Erzeugung eines Endkunden USB-FlashDrive zur schnellen und einfachen Systemwiederherstellung ohne Verwendung der SIMATIC IPC Image & Partition Creator DVD oder FlashDrive

  • Ablage der Archive in einem geschützten "Backup-Container"

  • Zeitgesteuerte Sicherung: Der Start einer vorher projektierten Komplettsicherung über die Imaging-Software oder den Windows Taskplaner ermöglicht regelmäßige und unbeaufsichtigte Sicherungen zu beliebigen Zeitpunkten.


Einfaches Partitionsmanagement ohne Datenverlust


  • Vergrößern / Verkleinern vorhandener Partitionen ohne Datenverlust

  • Anlegen neuer / Löschen vorhandener Partitionen

  • Zusammenführen benachbarter Partitionen

  • Dateisystem ohne Neuformatierung konvertieren (z. B. FAT32 nach NTFS)

  • Dateisystemparameter bearbeiten (z. B. Partitions-ID / Volumenname ändern, usw.)

  • Einfache Einrichtung von Mehrfach-Boot-Systemen. Installation eines Bootmanagers

  • Konvertierung von Basis-MBR- zu Basis-GPT-Festplatten

  • Defragmentierung zur Leistungsoptimierung der Festplatte


Sicheres Löschen von Daten

  • zur Vernichtung vertraulicher Daten

  • zur sicheren Ausmusterung von Datenträgern


Einfache Duplizierung (Klonen)

Einfache Duplizierung (Klonen) vorhandener Software-Abfüllungen auf andere Geräte mit gleicher Ausstattung und gleichem Verwendungszweck, z. B. für schnellen Komplettaustausch von Geräten im Service-Fall.

Unterstützung virtueller Umgebungen und virtueller Datenträger

  • Sicherung und Wiederherstellung innerhalb von virtuellen Maschinen, von Hyper-V-Gastmaschinen und virtuellen Containern

  • Bearbeiten virtueller Datenträger

  • Übertragung von Windows-Systemen in virtuelle Umgebungen