SIMATIC IPC827D

Hohe Leistung und vielseitige Erweiterbarkeit – mit Intel®-Prozessoren der neuesten Generation (Xeon, Core i3 und Celeron)

Der Box-PC SIMATIC IPC827D ist ein robuster, flexibel erweiterbarer Schaltschrank-PC für den Dauereinsatz direkt an der Maschine bei Umgebungstemperaturen bis 55 °C.

Flexible Skalierungs- und Erweiterungsmöglichkeiten durch fünf Steckplätze:

  • 3 x PCI

  • 1 x PCIe x16

  • 1 x PCIe x4

Zur Konfigurierung von wartungsarmen Systemen ohne Festplatte kann der IPC827D mit einem SSD-Laufwerk (SATA) mit einer Speicherkapazität von 240 GB ausgerüstet werden. Für höhere Anforderungen an die Datenverfügbarkeit kann ein RAID1-System konfiguriert werden.

Highlights und Schnittstellen

Schnittstellen

Detailansicht: Abbildung zeigt Gerät mit Maximalkonfiguration. Unterschiede zur bestellten Konfiguration können daher auftreten.

  • media title1
  • media title2

    Vorteile


    SIMATIC IPC627D / IPC827D – gemeinsame Plattform, zahlreiche Vorteile:

    • Hohe Leistung und besonders schnelle Systemreaktionen:
      - Intel-Prozessoren Xeon E3 und Core-i3 oder Celeron der vierten Generation
      - Leistungsstarke HD-Onboard-Grafik in die CPU integriert
      - Bis zu 16 GB Hauptspeicher

    • Sehr hohe Systemverfügbarkeit und Datensicherheit durch
      - RAID1-System mit Onboard-RAID-Controller
      - Solid-State (SSD) Laufwerk mit 240 GB (SATA)
      - ECC-RAM: Arbeitsspeicher mit Fehlerkorrektur

    • Fernzugriff per Intel AMT

    • Optionale PROFIBUS- oder PROFINET-Schnittstelle mit drei Ports für den kostengünstigen Anschluss von verteilten Feldgeräten oder zur Kopplung mit SIMATIC S7-Steuerungen

    • Hohe Datenübertragungsraten und Redundanz durch zwei teamingfähige Gigabit-Ethernet-Anschlüsse

    • Zwei Dual-Monitoring-Anschlüsse (DisplayPort und DVI-I) serienmäßig integriert

    • 4 x USB SuperSpeed-Anschlüsse

    • Energieeffiziente Industrie-PCs:
      - Niedriger Stromverbrauch durch modernste Intel Technologie
      - Wake-on-LAN-Funktionalität bietet die Möglichkeit, Industrie-PCs von einer zentralen Steuerstelle aus zeitgesteuert per Netzwerk hochzufahren, beispielsweise nach einem produktionsfreien Wochenende.


    Aufbau und Funktionen

    Montagemöglichkeiten

    • Robuste Konstruktion mit langfristiger Verfügbarkeit. Bei gleichem Footprint ist der IPC827D funktions- und imagekompatibel zu SIMATIC IPC627D.
      Für den Einsatz in zentralen Bedienungs- und Beobachtungsanwendungen bietet der Panel-PC SIMATIC IPC677D die gleichen Funktionen sowie zusätzlich ein brillantes Full-HD-Display.

    • Zur schnellen Diagnose des Betriebszustands und zur Darstellung des BIOS-Startvorgangs dienen vier Status- und Alarm-LEDs.

    • Ein von außen zugängliches Batteriefach ermöglicht einen einfachen und schnellen Batterietausch, sogar im Betrieb.

    • Flexible, sehr anwenderfreundliche Installation in Schaltschränken durch Buchmontage Front-Kit mit Montagehalterungen: Alle Funktionselemente und Anschlüsse sind an der Vorderseite zugänglich.


    Securityhinweis

    Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts.
    Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter: http://www.siemens.com/industrialsecurity