SIMOTION C - Controller-based

Modular und flexibel einsetzbar

SIMOTION C - Controller based

Der SIMOTION C ist ein Motion Controller in S7-300-Aufbautechnik. Neben den bereits integrierten Schnittstellen kann der Controller mit Peripheriebaugruppen aus dem SIMATIC S7-300-Spektrum erweitert werden.
Der Motion Controller ist in zwei Varianten verfügbar: SIMOTION C240 und SIMOTION C240 PN.
Die beiden Varianten besitzen die gleiche PLC- und Motion Control-Performance, unterscheiden sich aber in ihren Schnittstellen. Der C240 hat bereits vier Schnittstellen für Analog-, Schritt- oder Hydraulikantriebe onboard. Der C240 PN besitzt eine PROFINET-Schnittstelle mit 3 Ports. Beide Controller verfügen außerdem über mehrere Digital-Ein- und Ausgänge und bieten zur Kommunikation noch zwei PROFIBUS-Schnittstellen mit PROFIdrive sowie eine Industrial Ethernet-Schnittstelle.

Der SIMOTION C bringt Ihnen folgenden Nutzen:

  • Flexibel einsetzbar
    durch Nutzung des SIMATIC S7-Baugruppenspektrums und somit optimale Anpassung an die Automatisierungsaufgabe

  • Universelle Antriebskopplung
    für Servoantrieben (digitale und analoge Kopplung)
    für Schrittantriebe oder
    für Hydraulikantriebe

  • Komfortabel
    durch bedienerfreundliche Handhabung und
    unkomplizierten, lüfterlosen Aufbau

SIMOTION C - Typische Einsatzgebiete (Detail)

Aufgrund seiner modularen Aufbautechnik ist SIMOTION C sehr flexibel einsetzbar und empfiehlt sich besonders bei:

  • Forderung nach größtmöglicher Freiheit bei der Wahl der Antriebe
    (z. B. für Retrofit- oder Hydraulik-Anwendungen)

  • Sehr breitem Spektrum an Prozesssignalen