SINUMERIK Integrate Run MyRobot

Die Vereinigung von Roboter und Werkzeugmaschine

Neue Produktivitätsmaßstäbe in der Fertigung - mit SINUMERIK

Roboter und Werkzeugmaschinen arbeiten immer enger zusammen. Der Einsatz von Robotern in der Fertigung kann zu einer signifikanten Steigerung der Produktivität beitragen – beispielsweise wenn sie beim Be- und Entladen helfen oder Bearbeitungsaufgaben übernehmen.

Als einziger Hersteller weltweit bietet Siemens mit der SINUMERIK eine CNC-Steuerung mit Schnittstellen für die Roboter-Integration: Run MyRobot.


Roboter und Werkzeugmaschine: alle Facetten der Integration

SINUMERIK Integrate Run MyRobot bietet Lösungen von der einfachen Anbindung über die komfortable Integration für Handling-Aufgaben bis hin zur hochgenauen Bewegungsführung von Maschinen mit Roboter-Kinematik.

Handling-Roboter schnell und einfach anbinden

Die Integration erfolgt nach dem Plug-and-Play-Prinzip.

  • Vordefinierte Projektierungsschnittstelle, die sich bei Bedarf sehr flexibel an die Anforderungen der jeweiligen Automatisierungs-lösung anpassen lässt

  • Einheitliches Verbinden von Robotern verschiedener Hersteller mit SINUMERIK CNC

  • Steigerung der Produktivität in serienorientierten Betrieben mit hohen Losgrößen durch automatisierten Werkstückfluss

SINUMERIK Integrate
Run MyRobot
/EasyConnect


Roboter und Maschine einheitlich bedienen

Für Programmierung und Bedienung sind keine speziellen Roboter-Kenntnisse erforderlich.

  • Komplette Roboter-Bedienung und -Programmierung über SINUMERIK Operate

  • Signifikante Vereinfachung der Inbetriebnahme beim Handling neuer Werkstücke durch einheitliche Bedienung an der SINUMERIK

  • Einfache Programierung des Roboters über die Zyklenprogrammierung

  • Unkomplizierte Bedienung des Roboters ohne aufwendige Schulung der Maschienenbediener

SINUMERIK Integrate
Run MyRobot
/Handling


Roboter in den Fertigungsprozess integrieren

Der Roboter lässt sich in die vorhandenen CAD/CAM-CNC-Prozesse und IT-Infrastruktur integrieren.

  • Steigerung der Produktivität und Flexibilität bei geforderter Präzision und Qualität durch die Integration des Roboters in die SINUMERIK CNC

  • Genaueres und schnelleres Abfahren des Bearbeitungs-programms durch CNC-Bahnplanung, Interpolation und Transformation

  • Durchgängige Einbindung des Roboters in die CAD/CAM-CNC-Prozesskette durch NX CAM Robotics

SINUMERIK Integrate
Run MyRobot
/Machining



Referenzen

1 | 2

Roboter arbeiten Hand in Hand

Kurze Lieferzeiten zählen zu den primären Forderungen von Anwendern großer Elektromotoren. Deshalb modernisieren die Hersteller laufend die Produktion. Jüngstes Highlight ist eine kombinierte Fertigungs- und Montagezelle mit zwei Robotern.

Gemeinsam sind sie stark

Mit innovativen Fertigungsprozessen schafft es das Siemenswerk in Bad Neustadt, die Ausbringungsmenge seiner Elektromotoren regelmäßig zu steigern. So übernimmt beispielsweise eine autark arbeitende Dreh-Bohr-Zelle die Herstellung diverser Komponenten wie Lagerkappen und Flansche.

Endlich: „Robbi“ versteht mich!

Fertigungsautomation mit Industrierobotern ist kostengünstig, leistungsfähig und flexibel, doch der Anfangsaufwand für Integration, Sicherheitstechnik und Bedienerschulung schreckt viele Betriebe ab. Eine komplett in die CNC integrierte Roboter-ansteuerung macht die Sache nun einfacher.

Werkstückhandling integriert

Das neue Bearbeitungszentrum NTX 1000 des führenden Werkzeugmaschinenherstellers DMG MORI SEIKI nutzt die Hochleistungs-CNC Sinumerik 840D sl für eine einfache 5-Achs-Bearbeitung – die innovative Run MyRobot Automatisierungslösung für Roboter inklusive.



Verwandte Themen

SINUMERIK 828

SINUMERIK 840D sl


SINUMERIK 828 ist verfügbar mit:

▪ Run MyRobot /Easy Connect

 SINUMERIK 828

SINUMERIK 840D sl ist verfügbar mit:

▪ Run MyRobot /Easy Connect

▪ Run MyRobot /Handling

▪ Run MyRobot /Machining

 SINUMERIK 840D sl