SINAMICS S120 - Webserver

Das Antriebssystem SINAMICS wird mit dem integrierten Webserver um eine effiziente Diagnose- und Wartungsmöglichkeit erweitert. Er ist integraler Bestandteil der SINAMICS S120 Firmware ab Version V4.7.

SINAMICS Webserver Highlights

  • Kürzere Maschinenstillstandzeiten durch effiziente Diagnose und Wartung

  • Direkte Sprachumschaltung in die Sprachen Deutsch, Englisch und Chinesisch möglich

  • Standardmäßig ohne Mehrkosten in der Firmware enthalten

  • Erreichbar über alle LAN oder PROFINET Schnittstellen

  • Zwei Nutzer mit unterschiedlichen Rechten konfigurierbar, z. B. für Betriebs- und Servicepersonal



Einsatzgebiete

Der integrierte Webserver eignet sich ideal für Anwendungen, in denen keine Spezialsoftware (STARTER) oder Versionsabhängigkeiten erwünscht sind. Auch eine Serieninbetriebnahme ohne STARTER ist möglich.
Diagnose und Wartung sind vor Ort und aus der Ferne unter Beachtung entsprechender Security-Maßnahmen (z. B. Firewall) problemlos möglich. Ein aktueller Internet-Browser reicht
für den Zugriff aus.

Funktionsübersicht SINAMICS Webserver

Jeder internetfähige PC mit einem Browser ist ausreichend, um Funktionen durchzuführen, wie z. B.

  • Download einer Projektierung

  • Updates der Firmware

  • Statusübersicht des Antriebs

  • Auswertung von Warnungen und Störmeldungen

  • Beobachtung und Anpassung von Parametereinstellungen

  • Ablage von Maschinendokumentation inkl. Notizen

  • Einrichtung einer Benutzerverwaltung zum Zugriffsschutz


Security Hinweis

Für den sicheren Betrieb von Produkten und Lösungen von Siemens ist es erforderlich, geeignete Schutzmaßnahmen (z. B. Zellenschutzkonzept) zu ergreifen und jede Komponente in ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu integrieren, das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Dabei sind auch eingesetzte Produkte von anderen Herstellern zu berücksichtigen. Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter http://www.siemens.com/industrialsecurity.