Tools

Siemens Global WebsiteSiemens Global Website

LanguageLanguage
Close language layer

Switch language to:

Inkrementalgeber

Inkrementalgeber

Inkrementalgeber besitzen eine Spur mit äquidistanter Teilung und einer definierten Anzahl von Inkrementen sowie eine Nullspur mit einer Referenzmarke. Die Referenzmarke ist genau einem Inkrement der Inkrementalspur zugeordnet und ermöglicht so eine eindeutige Zuordnung zur Maschinenmechanik

Für die verschiedenen Schnittstellen der übergeordneten Steuerung sind unterschiedliche elektrische Schnittstellen verfügbar, z.B. RS 422 (TTL), HTL oder analoge Signale mit 1VSS. Ebenso sind Ausführungen für unterschiedliche Betriebsspannungen verfügbar.