Servomotoren SIMOTICS S-1FK7 mit Planetengetriebe SP+

Beschreibung

Bild Servomotoren SIMOTICS S-1FK7 mit Planetengetriebe SP+

Der Kompakt-Getriebemotor SIMOTICS S-1FK7 mit dem Planetengetriebe SP+ vereinigt auf engstem Raum den Servomotor und das direkt angebauten Planentengetriebe. Die Servo-Planetengetriebemotoren in der Schutzart IP64 sind ausgelegt für den Betrieb ohne externe Belüftung und führen deshalb die entstehende Verlustwärme über die Oberfläche ab. Die Getriebemotoren haben hohe Maximaldrehmomente und lassen hohe Radial- und Axialkräfte am Wellenende zu.

Seine Stärken in Kürze

  • Leistungsverteilung vom zentralen Sonnenrad auf die Planetenräder

  • Durch die symmetrische Kraftverteilung treten keine Wellenbiegungen im Planetenradsatz auf

  • Sehr geringes Trägheitsmoment; daher kurze Hochlaufzeiten bei den Motoren

  • Abtriebsseitige Lagerung für hohe Quer- und Axialbelastung durch vorgespannte Kegelrollenlager

  • Die Getriebe werden über eine integrierte Klemmnabe mit der Motorwelle verbunden.

  • Getriebeabtrieb genau koaxial zum Motor

  • Die Getriebe sind geschlossen (Getriebe-Abdichtung zum Motor im Getriebe) und werkseitig mit Öl befüllt.

  • Kleine Abmessungen

  • Geringes Gewicht


Typische Einsatzgebiete

Im allgemeinen Maschinenbau, überall, wo koaxiale Antriebseinheiten eingesetzt werden, z. B. in

  • Verpackungsmaschinen

  • Holz-, Glas- und Keramikbearbeitungsmaschinen

  • Kunststoff-Spritzgieß- und Folienziehmaschinen

  • Handlingsysteme

  • Werkzeugmaschinen

  • Alle Arten von Hilfsachsen