Karde

Die Karde befindet sich im Spinnereiprozess zwischen Putzerei und Strecke. Sie reinigt und parallelisiert die Fasern. Das erzeugte Faservlies wird anschliessend zu einem Band zusammengefasst und in eine Kanne abgelegt. Als Arbeitsorgane dienen Vorreisser, Tambour, Deckel und Abnehmer. Die Arbeitsorgane sind mit Sägezahndrähten bezogen. Neben den allgemeinen Vorteilen erzielen Sie mit unseren Lösungen für Karden beste Produktionsergebnisse durch:

  • Hohe Verfügbarkeit durch Teleservice

  • Geringere Ersatzteil- und Servicekosten durch einheitliche Antriebsreihe


Beispiellösung für Karden

Zum Antrieb der wesentlichen Aggregate werden zwischen 3 und 5 Motoren an Antrieben benötigt; davon ca. 3 Servomotoren:
1Motor 11-15 kW für Tambour; 3 Motoren 0,5 kW für Vorreisser und Abnehmer, Antriebe entsprechend.