Maschinenautomatisierung

Kürzere Time-to-Market durch beschleunigtes Engineering

Beschreibung

Die Time-to-Market spielt heute mehr denn je eine Schlüsselrolle für den Unternehmenserfolg. In diesem Zusammenhang gewinnt das Engineering zunehmend an Bedeutung: Wer den dafür erforderlichen Zeitaufwand minimieren kann, ohne Kompromisse bei der Qualität machen zu müssen, ist gegenüber seinen Mitbewerbern klar im Vorteil.

OPL Softwaretoolbox - Lösungsmodule für Ihre individuellen Maschinen

In OPL ist unsere langjährige Erfahrung in den unterschiedlichsten Branchen sowie unser umfassendes Applikations- Know-how für Verpackungslösungen enthalten. Umfassende Softwarebibliotheken, Musterapplikationen und Best- Practice-Beispiele für Maschinen und Anlagen wurden zu einem durchgängigen und standardisierten Gesamtsystem harmonisiert – inklusive leistungsstarker Hard- und Softwarekomponenten für alle verpackungsbezogenen Automatisierungsaufgaben. Das Ergebnis: höchste Durchgängigkeit über die gesamte Verpackungslinie, die sich dank ihres modularen Aufbaus jederzeit an aktuelle Anforderungen anpassen lässt.

Funktionen im Überblick

Projektgenerator easyProject

- Erstellung neuer Projekte unter Verwendung von Bibliotheken und Funktionen
- Integration einzelner Bibliotheken in bestehende Projekte
- Generiert Maschinenprojekte inkl. horizontaler und vertikaler Kommunikation
- Mode & State Manager
- Datenschnittstellen für die Kommunikation

Safety Funktionen

Konzepte und Unterstützung für die Erstellung sicherer Maschinen und Produktionslinien:
- SINAMICS Antriebe verhindern von vornherein potenziell gefährliche Bewegungen
- voll aktive Lageregelung des Antriebs bei forgeschrittenen Sicherheitsfunktionen
- bei geöffneter Schutzhaube Einrichtfunktionen mit Antriebsunterstützung anwenden


Vorteile

  • Mit wenigen Klicks zum ladbaren und lauffäigen Projekt
    durch einfache Auswahl der SIMOTION Komponenten und der gewünschten Standard- und anwendespezischen Module

  • Offen für Erweiterungen
    durch Integration und Anpassung eigener Bausteine und mechatronischer Module

  • Einfache und einheitliche Maschinenstrukturen
    durch das Modularisieren von maschinenfunktionen mit funktionalen Einheiten gemäß dem internationalen Standard ISA-88