Flachglas - CNC-Bearbeitung

Beschreibung

Ein sehr großer Teil des weltweit erzeugten Flachglases wird zu Fahrzeugfenstern weiter verarbeitet. Hierbei kommen Prozessschritte zu Einsatz, wie sie in der CNC-Bearbeitung von metallischen Werkstoffen üblich sind (z.B. Schneiden, Schleifen, Bohren, Fräsen).

Beispiellösung

Mit der Werkzeugmaschinensteuerung SINUMERIK bietet Siemens für jedes Glas-Bearbeitungszentrum eine an die individuellen Anforderungen angepasste Lösung. Es sind mehrere SINUMERIK-Plattformen verfügbar:

Einstiegsklasse (SINUMERIK 808D) und Kompaktklasse (SINUMERIK 828D) ermöglichen für einfachere Bearbeitungszentren kostengünstige Lösungen.

Die CNC-Steuerung der Premiumklasse (SINUMERIK 840 D sl) bietet mehrere Bearbeitungskanäle. Die Automatisierung einer kompletten Fertigungslinie kann somit mit einer einzigen SINUMERIK-Steuerung realisiert werden. Die Offenheit der Premiumklasse ist Basis für nahezu jedes Maschinenkonzept und ermöglicht dem Nutzer beispielsweise die Realisierung branchenspezifischer Visualisierungs- und Bedienkonzepte.

Technik im Überblick

Einstiegsklasse
SINUMERIK 808D

Kompaktklasse
SINUMERIK 828D

Premiumklasse
SINUMERIK 840D sl

*maximal 10 Kanäle pro NC-Steuerung bzw. maximal 30 Kanäle wenn drei NC-Steuerungen mittels NC-Link zusammengeschaltet werden

Panel-basiert

Panel-basiert

modulares Panelkonzept, Flexibilität, Offenheit

bis 4 Achsen / Bearbeitungsspindeln

bis 8 Achsen / Bearbeitungsspindeln

bis 93 Achsen / Bearbeitungsspindeln

ein Bearbeitungskanal

ein Bearbeitungskanal

Maximal 30 Bearbeitungskanäle (*)

Drehen und Fräsen

Drehen und Fräsen

Multitechnologie-CNC


Vorteile

  • Siemens ist ein Marktführer bei CNC-Steuerungen
    und bietet mit den SINUMERIK-Plattformen ideale Voraussetzungen für die Glas-Bearbeitung (vom einfachen 3-Achs-Bearbeitungszentrum bis zur kompletten vollautomatisierten Produktionslinie von Automobilglas)

  • Offenheit der SINUMERIK Premiumklasse
    ermöglicht Branchen-spezifische Visualisierungs- und Bedien-Konzepte

  • Kostengünstige Einstiegsklasse
    der CNC-Steuerung SINUMERIK (808 D oder 828 D) oder auch die Motion Control Steuerung SIMOTION für einfachere Bearbeitungszentren