Tools

AntriebstechnikAntriebstechnik

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Basisumrichter SINAMICS V20

Der vielseitige Umrichter für Basisanwendungen

SINAMICS V20 – Beschreibung

Mit dem kompakten Basic Performance Frequenzumrichter SINAMICS V20 bietet Siemens eine einfache und wirtschaftliche Antriebslösung. SINAMICS V20 zeichnet sich durch kurze Inbetriebnahmezeiten, einfachste Handhabung, Robustheit und Kosteneffizienz aus. Der Umrichter deckt mit sieben Baugrößen einen Leistungsbereich von 0,12 kW bis 30 kW ab.

SINAMICS V20, Baugröße FSA bis FSE

Noch kompakter, trotzdem alles drin.

SIEMENS bringt mit den neuen SINAMICS V20 Baugrößen FSAA und FSAB für den einphasigen 230 V Netzbetrieb seinen bislang kleinsten SINAMICS Umrichter auf den Markt. Mit einer Breite von nur 68 Millimeter und einer Höhe von 142 Millimeter hat Siemens die Baugröße des SINAMICS V20 für kleine Motor-Leistungen deutlich reduziert. Optional sind die Geräte mit einem integrierten Funkentstörfilter erhältlich, der bei EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit)-gerechtem Aufbau im Schaltschrank die Einhaltung der Funkstörgrenzwerte gemäß IEC 61800-3 Kategorie C1 ermöglicht. Damit erfüllen die Baugrößen FSAA und FSAB die Funkstöranforderungen von industriellen Applikationen und auch vom Wohn- und Geschäftsbereich, z. B. für gewerbliche Anwendung wie Kühltheken, Fitnessgeräte, Belüftungssysteme, Gewerbewaschmaschinen usw.

SINAMICS V20, Baugrößen FSAA und FSAB, 1 AC 230 V, 0,12 bis 0,75 kW mit integriertem EMV Filter

Einfache Inbetriebnahme, Bedienung und Diagnose mit dem Webservermodul SINAMICS V20 Smart Access

Das neue optionale Webservermodul SINAMICS V20 Smart Access kann einfach auf den Umrichter gesteckt werden. Durch die Inbetriebnahme und Bedienung mittels Smartphone, Tablet oder Laptop macht es die Handhabung des SINAMICS V20 noch einfacher und bequemer.

SINAMICS V20 Smart Access

Funktionen:

  • Inbetriebnahme mittels Inbetriebnahmeassistent

  • Parameter einstellen und speichern

  • Motor in JOG Modus setzen

  • Überwachung der Umrichterdaten

  • Schnelldiagnose

  • Einstellungen speichern und zurücksetzen


SINAMICS V20 – Stärken in Kürze

Einfache Installation

  • Wand- und Durchsteckmontage - beide Varianten direkt aneinanderreihbar

  • Integrierte USS- und Modbus RTU-Schnittstellen

  • Integrierter Brems-Chopper für 7,5 kW bis 30 kW

  • Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), gemäß Kategorie C1/C2

Einfache Handhabung

  • Parameter auslesen und klonen ohne Spannungsversorgung

  • Einfache Inbetriebnahme, Bedienung und Diagnose mittels Webservermodul SINAMICS V20 Smart Access

  • Integrierte Verbindungs- und Applikationsmakros

  • Keep Running Mode ermöglicht ununterbrochenen Betrieb

  • Hohe Robustheit durch weiten Spannungsbereich, fortschrittliches Kühlkonzept und beschichtete Leiterplatten

Einfach sparsam

  • ECO Modus für U/f, U2/f; Hibernation Modus im Ruhezustand

  • Integrierte Überwachung von Energie- und Wasserfluss in Pumpen-Applikationen

  • Hohe Überlastfähigkeit (HO) und geringe Überlastfähigkeit (LO) für Baugröße FSE


SINAMICS V20 – die Technik im Überblick

Spannungs- und Leistungsbereich:

1AC 200 V - 240 V ±10 %
3AC 380 V - 480 V +10/-15 %
0,12 kW - 30 kW

Steuerungsarten:

U/f U2/f FCC, U/f Multi-Point


SINAMICS V20 – typische Einsatzgebiete

Der SINAMICS V20 ist kompakt aufgebaut und kann über verschiedene Optionen (wie externes BOP, Anschlusskabel, Filter, Bremswiderstände, Schirmung, ...) individuell den Anforderungen der Anwendung sowie den Ansprüchen des Anwenders angepasst werden. Die kompakten Geräte eignen sich zum einen für industrielle Applikationen wie etwa Pumpen, Lüfter, Kompressoren und Förderanlagen. Zum anderen ist der kompakte Siemens-Umrichter in Wohn- und Geschäftsbereichen einsetzbar, zum Beispiel für gewerbliche Anwendung wie Kühltheken, Fitnessgeräte, Belüftungssysteme und Gewerbewaschmaschinen.