Tools

AntriebstechnikAntriebstechnik

Dezentrale Umrichter SINAMICS G120D

Der Spezialist für anspruchsvolle, dezentrale Applikationen – mit Positionierfähigkeit

SINAMICS G120D – Beschreibung

Der dezentrale Frequenzumrichter SINAMICS G120D gehört zur Familie der SINAMICS G-Reihe. Er bietet die gleichen Vorteile, wie Modularität sowie innovative Sicherheitstechnik (Safety Integrated) und verbindet sie mit einer besonderen Aufbauform und hohen Schutzart. Ab sofort verfügt er über Positionierfunktionalität und zeichnet sich durch erweiterte Sicherheitsfunktionen sowie sichere Ein- und Ausgänge aus. Als erster SINAMICS Antrieb unterstützt er zudem PROFIenergy. Dank des großen Leistungsbereichs bis zu 7,5kW lassen sich nahezu alle fördertechnischen Anlagen konsequent schaltschranklos aufbauen. Auf dem Gerät befindliche Ein- und Ausgänge erlauben die einfache Verdrahtung von Sensorik und Aktorik direkt auf dem Antrieb. Diese können entweder direkt auf dem Umrichter verknüpft werden und autark lokale Reaktionen auslösen oder an die übergeordnete Steuerung via Feldbus gereicht und verarbeitet werden.

SINAMICS G120D Baugröße FSA

SINAMICS G120D – Seine Stärken in Kürze

  • Innovativen Funktionen
    Positionierfunktionalität, Rückspeisefähigkeit, integrierte Sicherheitstechnik sowie sichere Ein- und Ausgänge

  • Beschleunigtes Engineering, schnelle Inbetriebnahme
    Durchgängige Steckertechnik für Energie, Kommunikation und Sensorik. Mit Speicherkarten (MMC/SD Karte) als Parameterspeichermedium zur Serieninbetriebnahme und integrierte Mini-USB-Schnittstelle.

  • Aufwandsarme und durchgängige Lösungen
    durch Totally Integrated Automation (TIA), die Durchgängigkeit von SINAMICS zur Automatisierungsebene. Die Freiheit alle Netztopologien aufzubauen durch die PROFINET Medienredundanzfunktionen MRP (Media redundancy protocol), MRPD (Media redundancy with planned duplication), da der SINAMICS G120D IRT-fähig (Isochronous Real-Time) ist.


SINAMICS G120D – die Technik im Überblick

Spannungs- und Leistungsbereich

3AC 380 V - 500 V ±10% - 0,75 kW bis 7,5 kW

Regelungsarten

U/f-Steuerung, FCC (Fluss-Stromregelung), sensorlose Vektorregelung, Vektorregelung mit Geberrückführung

Schutzart

IP65


SINAMICS G120D – typische Einsatzgebiete

Der SINAMICS G120D ist für die Steuerung und Regelung von Asynchronmotoren in einem weiten Bereich von industriellen Anwendungen und horizontalen bzw. vertikalen Positionieranforderungen geeignet. Das prädestinierte Anwendungsgebiet sind dabei komplexe Förderanlagen, wie sie zum Beispiel in der Automobilfertigung vorkommen, mit ihren zahlreichen räumlich verteilten Einzelantrieben. Neben der Anwendung in Automobil eignet sich der Umrichter u.a. auch für performante Anwendungen im Flughafenbereich, in der NuG (Trockenbereich), und für Elektrohängebahnen in der Distributionslogistik.