SINAMICS G120 Modularitätskombinatoriken

Vorteile des Modularitätskonzepts im SINAMICS G120 System auf einen Blick

  • Flexible Kombinierbarkeit: Für jede Anwendung im universellen Bereich kann ein individueller Frequenzumrichter mit entsprechendem Preis-Leistungsverhältnis zusammengestellt werden. Die Power Modules (PM) und Control Units (CU) werden für spezielle Applikation mit passenden technischen Merkmalen ausgelegt, d.h. bezahlt wird nur für Funktionalität, die tatsächlich benötigt wird.

  • Einfache Systemumstellung und Erweiterbarkeit: Die Modularität gewährleistet diese Vorgänge mit geringem Engineeringaufwand durch das Baukastensystem, in dem Power Modules und Control Units unabhängig voneinander aufgerüstet werden können. Das bietet zu jeder Zeit hohe Flexibilität.

  • Service-freundliches SINAMICS System: Im Ersatzteilfall wird nicht das gesamte System sondern nur das defekte Modul ausgetauscht. Darüber hinaus kann die Control Unit unter Spannung ohne Neukonfiguration getauscht werden, womit die Anlagenstillstandszeit reduziert wird.

  • Wirtschaftlicher Nutzen: Kostenreduktion beim Einkauf, bei der Lagerhaltung und im Ersatzteilfall.

Operator Panel (BOP-2) + Control Unit + Power Modul
Operator Panel (BOP-2) + Control Unit + Power Modul

Differenzierung der Power Modules

Power Modules
3AC 380-480 V

PM230
IP20/IP55

PM240/
PM240-2

PM250

Leistung

0,37 - 75 kW (IP20)
0,37 - 90 kW (IP55)

1AC/3AC 0,55 kW-4,0 kW
3AC 5,5 kW - 7,5 kW
3AC 0,37 kW - 250 kW

7,5 – 90 kW

Geeignet für
Applikation

Pumpen Lüfter Kompressoren
- quadratischer Kennlinie
- kein hohes Anfahrtsmoment
- keine großen dynamischen
Belastungen (Kreiselpumpen, Radial- & Axiallüfter, Radialkompressoren)

Pumpen Lüfter Kompressoren
- mit linearer Kennlinie
- hohes Anfahrtsmoment, dynamischer Belastung & sicherheits-technischer Anforderung

Fördertechnik
- Einfache Förderer

Fördertechnik
- Förderbänder mit hohem Anlaufmoment & Bremsbetrieb

Fördertechnik
wie PM240 zusätzlich mit Netzrückspeisung, bei hoher Bremsenergie
(z.B bei Hebezeuge und Krane)

Verfahrentechnik
- Einfache Antriebe für Mischer, Mühlen und Rührwerke

Verfahrenstechnik
- Mischer, Brecher und Rührwerker mit Losbrechmoment.

Brems-Chopper

Nicht integriert

Integriert
(Framesize
FSA bis FSF),
optionales Braking Module für Framesize FSGX

Nicht notwendig

Energierück-speisung

Nein

Nein

Ja

Integrierte Sicherheits-funktion

Nein

Ja (in Kombination mit Fail-safe Control Unit)

Ja (in Kombination mit Fail-safe Control Unit)

Kombinierbar mit Control Unit

IP20:
alle Control Units
IP55:
nur CU230P-2

Alle Control Units

Alle Control Units


Differenzierung der Control Units

Control Units

CU230P-2

CU240B-2

CU240E-2

Regelungsart

U/f, FCC, ECO, Vector Control ohne Geber

Geeignet für
Applikation

Pumpen Lüfter Kompressoren
Mit spezieller Funktionen in den Branchen Heizung, Klima und Lüftung, sowie Wasserwirtschaft

Pumpen Lüfter Kompressoren
Einfache Ansteuerung über Klemmleiste oder PROFIBUS

Pumpen Lüfter Kompressoren & Fördertechnik

Standardapplikationen wie in CU240B-2, aber mit mehr I/Os

Fördertechnik
Einfache Förderer  
und Förderbänder

Verfahrenstechnik
Mischer, Brecher und Rührwerke

Verfahrenstechnik
Extruder, Granulatoren, Pelletisierer mit höherer Drehmomentgenauigkeit und mehr I/Os

Integrierte Sicherheits-funktion

Nein

Nein

Ja
Basic2) und Extended3) PROFIsafe 

Anzahl der I/Os

6DI/ 4AI
3DO/ 2AO

4DI/ 1AI
 1DO/ 1AO

6DI/ 2AI
3DO/ 2AO

Bussysteme

RS485 mit USS/Modbus RTU, BACnet MS/TP, PROFINET, PROFIBUS, CANopen

RS485 mit
USS/ Modbus RTU, PROFIBUS

RS485 mit
USS/Modbus RTU, PROFIBUS, PROFINET

2) STO 3) STO, SSL, SLS, SSM, SDI


Übersicht der Kombinierbarkeit Power Modules und Control Units

Power Modules +
Control Units

PM230
IP55

PM230
IP20

PM240 / PM240-2

PM250

CU230P-2

x

x

x

x

CU240B-2

-

x

x

x

CU240E-2

-

x

x

x

CU250S-2

-

-

x

x