Tools

AntriebstechnikAntriebstechnik

Site ExplorerSite Explorer

Dezentrale Umrichter SINAMICS G110M

Der dezentrale Frequenzumrichter für SIMOGEAR Getriebemotoren

SINAMICS G110M - Beschreibung

Der dezentrale Frequenzumrichter SINAMICS G110M gehört zur SINAMICS G Familie. Der dezentrale Umrichter in hoher Schutzart (bis IP66) ist modular aufgebaut, bestehend aus Control Unit und Power Module und ist für die Nutzung als motorintegrierter Umrichter auf SIMOGEAR Getriebemotoren konzipiert.


SINAMICS G110M – zwei Aufbaumöglichkeiten


Getriebemotoren SIMOGEAR  mit motorintegriertem SINAMICS G110M bilden die perfekte Lösung für jede fördertechnische Herausforderung.




Mit dem Wandmontagesatz lässt sich der SINAMICS G110M motornah in der Applikation montieren und somit flexibel an die Gegebenheiten anpassen




SINAMICS G110M - optimal auf jede Anforderungen anpassen

 

Wartungsschalter


Mit dem optionalen Wartungsschalter kann der SINAMICS G110M auf einfache Weise eingangsseitig von der Netzeinspeisung getrennt werden. Der Wartungsschalter ist abschließbar und verhindert ein unbeabsichtigtes Wiedereinschalten.



24V Stromversorgung


Die optionale DC-24-V-Spannungsversorgung erlaubt es, die interne Elektronik direkt mit DC 24 V zu versorgen.
Die externe Verkabelung für die DC 24 V Versorgung entfällt, es muss nur die Netzspannung angeschlossen werden




SINAMICS G110M - Seine Stärken in Kürze

Schnelle Inbetriebnahme

  • Fertig montiert und vorinbetriebgenommen als Option bei SIMOGEAR Getriebemotoren bestellbar

  • Weiterleitung von 24 V DC und 400 V AC und Kommunikation – keine T-Verbindungen nötig

  • Interne Bremswiderstände – typische Anwendungen sind ohne externen Bremswiderstand realisierbar

Schnelle Inbetriebnahme vor Ort

  • Lokale Inbetriebnahmen via DIP-Schalter und Potentiometer, Speicherkarte, USB-Schnittstelle oder
    Intelligent Operator Panel Handheld

  • Steckbare I/Os und Kommunikation; optional Steckanschlüsse für 24 V DC und 400 V AC

  • Hochladen, Speichern und Klonen von Parametern mit Speicherkarte oder
    Intelligent Operator Panel Handheld

Volle Funktionalität

  • Integrierte Sicherheitsfunktionen (STO lokal via F-DI oder via PROFIsafe)

  • Integrierte Kommunikation: USS, Modbus, PROFIBUS, PROFINET (Ethernet IP), AS-Interface

  • Basis-SPS-Funktionalitäten

  • Integrierte, spezifische Software-Funktionalität (Quick-Stop und Endschalter-Logik) für Fördertechnik

  • Wartungsschalter zum Trennen des Umrichters von der Netzspannung

Volle Flexibilität

  • Nutzung derselben Software Tools (STARTER / Startdrive) wie alle SINAMICS Antriebe

  • Voll integriert in Totally Integrated Automation, Totally Integrated Automation Portal und Integrated Drive Systems

  • Wandmontagesatz zur motornahen Montage des Umrichters


SINAMICS G110M - die Technik im Überblick

Spannungs- und Leistungsbereich:

3AC 380 V - 480 V +/-10% - 0,37 kW bis 4 kW

Regelungsarten:

U/f-Steuerung, FCC (Fluss-Stromregelung), sensorlose Vektorregelung

Schutzart:

bis IP66

Ein-, Ausgänge:

4 Digitaleingänge (Optional 1 Fail-safe Digitaleingang parametrierbar)
2 Analogeingänge (Umschaltung U/I, optional als Digitaleingang [10V] nutzbar)
2 Digitalausgänge



SINAMICS G110M - typische Einsatzgebiete

Der SINAMICS G110M ist für die Steuerung und Regelung von Asynchronmotoren in einem weiten Bereich industrieller Anwendungen geeignet. Das prädestinierte Anwendungsgebiet sind dabei Förderanlagen mit räumlich verteilten Einzelantrieben. Daneben eignet sich der Umrichter u.a. auch für Standardanwendungen z. B. im Bereich von Pumpen, Lüftern oder Kompressoren.