Produkte

Motorstarter ET 200S

Alle ET 200S Motorstarter starten und schützen Motoren bis zu 7,5 kW. Zudem beinhalten alle ET 200S Motorstarter einen integrierten Überlast-, Kurzschluss- und Motorvollschutz. Zusätzlich beinhalten alle Motorstarter eine integrierte Bremsfunktion. Dabei sind sie wahlweise als Direkt- oder Wendestarter erhältlich. Sie stehen in unterschiedlichen Leistungsklassen zur Verfügung. Die Versorgungsspannung muss nur einmal angeschlossen werden. Dann versorgt ein bis zu 50 A starker Energiebus alle Module mit Strom. Das spart Verdrahtung ein. Zusätzlich können Geräte werkzeuglos im laufenden Betrieb getauscht werden.

Vorteile auf einen Blick

  • Kostenreduzierung bei der Projektierung und Montage durch vorverdrahtete Verbraucherabzweige

  • Leistungsfähig auf Grund stehender Verdrahtung und Hot-Swapping

  • Flexibel durch modulares Konzept der SIMATIC ET 200S

  • Mit allen ET 200S Motostartern ist fehlersicheres Abschalten durch unterschiedliche Aufbauweisen möglich

Je nach Ausführung der einzelnen Motorstarter gibt es noch unterschiedliche technische Merkmale.


Standard Motorstarter

Standard Wendestarter
Standard Motorstarter

Der Standard Motorstarter schaltet elektromechanisch bis 5,5 kW. Dies bringt Vorteile im laufenden Betrieb, da sich das positiv auf die Verlustleistung auswirkt. Der Standard Motorstarter ist lediglich mit der Auslöseklasse 10 erhältlich. In jedem Standard Motorstarter ist zudem ein thermischen Überlastauslöser integriert genauso wie eine Unsymmetrie-Erkennung. Die Inbetriebnahme beim Standard Motorstarter ist einfach. Denn alle Werte sind bereits parametriert. Wird der Standard Motorstarter mit einem F-Kit und einem zusätzlichen Einspeiseschütz kombiniert, ist ein fehlersicheres Abschalten von Motoren möglich.

High Feature Motorstarter

High Feature Motorstarter als Direktstarter
High Feature Motorstarter als Wendestarter
High Feature Motorstarter incl. Sanftstarter-funktionalität

Neben den Eigenschaften des Standard Motorstarters bietet der High Feature Motorstarter weitere Vorteile. Denn dieser schaltet je nach Ausführung elektromechanisch oder elektronisch Drehstrom-Motoren bis zu 7,5 kW.

Ein weiteres Highlight beim High Feature Motorstarter ist die Parametrierbarkeit. Damit können beispielsweise der elektronische Überlastschutz und die Auslöseklassen parametriert werden. Zum Schutz des Motors sind zusätzlich eine Nullstromerkennung, parametrierbare Stromgrenzwerte und eine Blockierschutzfunktion im High Feature Motorstarter enthalten. Das steigert sowohl die Anlagenverfügbarkeit als auch die Fähigkeiten zur Diagnose.

Wird der High Feature Motorstarter mit einem F-Kit und einem zusätzlichen Einspeiseschütz kombiniert, ist fehlersicheres Abschalten von Motoren möglich.

Ein weiteres Highlight beim elektronisch startenden High Feature Motorstarter ist die integrierte Sanftstarterfunktionalität

Fehlersichere Motorstarter

Fehlersicherer ET 200S Motorstarter

Sie suchen einen fehlersicheren Motorstarter für räumlich verteilte Sicherheitsapplikationen?

Dann ist die fehlersichere Reihe der ET 200S Motorstarter die richtige Lösung.

Die fehlersicheren Motorstarter wurden auf Basis des High Feature Motorstarters entwickelt. Zusätzlich zu den Features des High Feature Motorstarters bietet der fehlersichere Motorstarter eine Doppelprozessor-Überwachung. Das bedeutet, dass im Normalbetrieb die Schütze schalten. Tritt jedoch ein Fehlerfall auf schaltet der Doppelprozessor die Leistungsschalter sicher ab. Damit ist selbst bei verschweißten Schütz-Kontakten ein fehlersicheres Abschalten möglich. Somit erreicht jeder einzelne Motorstarter ohne zusätzliche Redundanz-Schütze das Safety Integrity Level (SIL) 3 sowie das Performance Level (PL) e.

Die Schütze werden unabhängig von einem Sicherheitsfall überwacht. Damit eignen sich die fehlersicheren Motorstarter auch für den Einsatz in hochverfügbaren Prozessen.