Produkte

Passgenaue Motorstarter für Ihre Motoren

Die neuen Motorstarter SIRIUS 3RM1 Failsafe sind nach SIL3/ Pl e Kat. 4 zertifiziert.

Den Motorstarter gibt es in den Hauptvarianten Direktstarter und Wendestarter. Auf Wunsch sind sie mit Safety-Funktion verfügbar.

Sie sind zudem in stand- oder fehlersicherer Ausführung erhältlich.

Die Motorstarter gibt es in Schraub-, Federzug- und gemischter Anschlusstechnik. Mit der gemischten Anschlusstechnik profitieren Sie von den Vorteilen des Schraub- und Federzuganschlusses. Denn damit vereinfachen Sie die Verdrahtung im Hauptstromkreis gleichermaßen wie im Steuerstromkreis.

Alle Motorstarter sind für folgende Motor-Leistungen erhältlich:

  • 0 bis 0,12 kW

  • 0,09 bis 0,75 kW

  • 0,55 bis 3 kW


Weiteinstellbereich

Durch den Weiteinstellbereich bleiben Sie besonders flexibel bei der Planung, Inbetriebnahme und beim Redesign. Alle Motorstarter sind mit folgenden Weiteinstellbereichen verfügbar:

  • 0,1 bis 0,5 A

  • 0,4 bis 2,0 A

  • 1,6 bis 7,0 A


Wie einfach der Motorstarter SIRIUS 3RM1 auf den jeweiligen Motorstrom im jeweiligen Weiteinstellbereich angepasst werden kann, zeigt diese Animation. Damit sind Sie besonders flexibel bei der Projektierung und Planung sowie beim Motortausch.


Direktstarter

Der Direktstarter ist die am häufigsten eingesetzte Variante. Der Motorstarter schaltet die Motoren zuverlässig an und aus. So, dass der Motor entweder immer nach rechts oder immer links dreht. Zusätzlich schützt er die Motoren vor Überlast. Funktional stecken ein Schütz und ein Überlastrelais in dem kompakten Motorstarter.

Wendestarter

In der Antriebstechnik sind ab und zu Wendestarter nötig. Auch hierfür bietet der Motorstarter eine Lösung. Denn er kann Motoren betriebsmäßig in unterschiedliche Drehrichtungen schalten. Funktional stecken zwei Schütze und ein Überlastrelais in dem schmalen Motorstarter. Egal ob Direkt- oder Wendestarter – der Motorstarter wird nicht breiter als 22,5 mm.

Sicherungsmodul für Motorstarter

Das Sicherungsmodul 3RM19 erweitert den Einsatzbereich der Motorstarter 3RM1 um die Montage auf Sammelschienensystemen und Tragschienen. So können auch Anwender, die ausschließlich Sammelschienensysteme nutzen, den Motorstarter 3RM1 einsetzen. Zudem lässt sich das neue Modul mit allen Motorstartern der 3RM1-Reihe kombinieren. Die leicht auswechselbaren Sicherungen bieten außerdem Schutz für  den am Motorstarter angeschlossenen Motor sowie die Leitungen. Unterschiedliche Adapter ermöglichen den Einsatz des Sicherungsmoduls 3RM19 mit allen 60-Millimeter-Sammelschienensystemen sowie in Kontaktsammelschienensystemen und Tragschienen.