Produkte

Maschinensicherheit hat viele Facetten. Und ist immer ein Fall für SIRIUS 3SK

Das Produktportfolio der 3SK Familie wurde gegenüber der Vorgängerreihe um 80% reduziert. Das ermöglichte die neue Multifunktionalität der Sicherheits- schaltgeräte. Heute spielt die Art des Sensors keine Rolle mehr: Ganz gleich, ob ein mechanischer oder elektronischer Sensor fehlersicher überwacht werden soll – es werden keine unterschiedlichen Sicherheitsschaltgeräte mehr benötigt. Mit SIRIUS 3SK setzen Sie daher auf ein extrem schlankes Portfolio. Dabei lassen sich bereits mit den 3SK1 Sicherheitsschaltgeräten gängige Safety-Applikationen schnell und einfach realisieren. Für anspruchsvollere Sicherheitsanwendungen stehen die 3SK2 Geräte zur Verfügung.


3SK1 Grundgeräte

Die 3SK1 Geräte sind via DIP-Schalter am Gerät parametrierbar. Beim Betätigen eines Sensors, werden bei diesen Grundgeräten immer alle Ausgänge fehlersicher abgeschaltet.

Die Standard- und Advanced-Grundgeräte unterscheiden sich im Wesentlichen durch:

  • Modularität im Systemaufbau

  • Verdrahtungseinsparung durch den Geräteverbinder

3SK1 Standard-Grundgeräte

Reichen Ihnen die Ausgänge am Standard-Grundgerät nicht aus? Oder benötigen Sie spezielle Schalteigenschaften? Kombinieren Sie flexibel die Ausgangserweiterungen - genauso wie Sie es für Ihre Applikation benötigen. Der modulare Systemaufbau macht eine Anpassung jederzeit möglich.

Die Standard-Grundgeräte zeichnen sich durch einfache Handhabung aus und sind mit Relais- und  Halbleiterausgängen verfügbar.

Einfach die Sensoren und Aktoren anschließen und die einzelnen Geräte miteinander verdrahten. Das geht besonders schnell und einfach auf Grund:

  • der Abdeckklappen-Beschriftung

  • des optimierten Arbeitswinkels

Über die DIP-Schalter lässt sich das Grundgerät einfach für den jeweiligen Sensor parametrieren.

3SK1 Advanced-Grundgeräte

Sie wollen noch mehr Funktionalität, Flexibilität und Komfort bei der Realisierung von Sicherheitsfunktionen?

Die Advanced-Grundgeräte bringen alle Produktmerkmale der Standard-Grundgeräte mit. Sie bieten zusätzlich eine höhere Funktionalität und Flexibilität. Über flexibel kombinierbare Eingangserweiterungen lassen sich zusätzliche Sensoren anschließen. Darüber hinaus bietet die Advanced-Gerätereihe extra Komfort. Denn sie müssen nicht untereinander verdrahtet werden. Der einzigartige Geräteverbinder wird einfach aufgesteckt – und fertig. Das ist schnell, komfortabel und schließt Verdrahtungsfehler aus.

Die Advanced-Grundgeräte sind mit Zeitverzögerung erhältlich. Die Einstellung der Zeitverzögerung erfolgt bequem über den Drehcodierschalter.

3SK2 Grundgeräte

Sie wollen anspruchsvollere Sicherheitsfunktionen mit der für SIRIUS typischen Einfachheit realisieren?

Dann sind die neuen 3SK2 Grundgeräte genau das, was Sie suchen. Denn während mit den bewährten 3SK1 Sicherheitsschaltgeräten immer alle Ausgänge gleichzeitig fehlersicher abgeschaltet werden, können mit den 3SK2 Geräten die fehlersicheren Ausgänge unabhängig voneinander abgeschaltet werden.

Die 3SK2 Geräte sind einfach mit Software parametrierbar. Durch die freie Verwendbarkeit der fehlersicheren Ausgänge kann parametriert werden, welcher Sensor oder welche Sensoren bei Betätigung auf welchen Ausgang oder welche Ausgänge wirken.

Weitere Highlights bei 3SK2:

  • Leistungsfähige Halbleiterausgänge, durch Parametrierung an unterschiedliche Lasten anpassbar

  • Einfache Realisierung von Muting und Schutztürüberwachung mit Zuhaltung

  • Einfache Inbetriebnahme und Diagnose, welche die Software bei anspruchsvolleren Sicherheitsfunktionen erleichtert

Sie benötigen für Ihr Anlagenkonzept mehrere Sicherheitsfunktionen, die Anlagenteile selektiv stillsetzen?

Hierfür stehen bei 3SK2 zwei Geräte-Varianten zur Verfügung:

Das schmale 3SK2 Grundgerät stellt bis zu 10 fehlersichere Eingänge zur Verfügung.

Das 45 mm breite 3SK2 Grundgerät bietet bis zu 20 fehlersichere Eingänge.

Ein weiteres Highlight ist das auswechselbare Speichermodul. Es erleichtert den Gerätetausch. Zudem reduzieren Status- und Diagnosemeldungen am Geräte-Display Anlagenstillstände und unterstützen bei der Fehlersuche.

Erweiterungsgeräte für die 3SK Familie

Ausgangserweiterung Motorstarter SIRIUS 3RM1 Failsafe

Wollen Sie kleine Motoren bis 3kW sicherheitsgerichtet im 3SK1 System schalten?

Dann erweitern Sie das Grundgerät mit dem Motorstarter SIRIUS 3RM1 Failsafe. Denn mit den neuen fehlersicheren Motorstartern trifft Sicherheitstechnik erstmals auf klassische Schalttechnik mit den sicheren Motorstartern im 3SK1-System.

Den Motorstarter gibt es fehlersicher als Direkt- und Wendestarter. Sie schalten Motoren in Kombination mit den Sicherheitsschaltgeräten nicht nur sicher ab, sondern schützen die Motoren
auch vor Überlast. Zudem schaltet der Motorstarter mit verschleißarmer und energieeffizienter Hybridschalttechnik. Damit wachsen erstmals Geräte aus dem Haupt- und Steuerstromkreis
mittels Geräteverbinder in einem durchgängigen Sicherheitsschaltgerätesystem.

Vorteile auf einen Blick:

  • Spart Geräte ein

  • Spart Verdrahtung ein - und minimiert so potenzielle Fehler

  • Schafft mehr Platz im Schaltschrank

Ausgangserweiterung 4RO

Reichen Ihnen die Ausgänge am Grundgerät nicht aus?

Dann erweitern Sie das Grundgerät mit der Kontakterweiterung 4RO. Diese hat 4 Relaisausgänge zum Schalten von Strömen bis 5 A.

Ausgangserweiterung 3RO

Brauchen Sie spezielle Schalteigenschaften?

Dann verwenden Sie die Kontakterweiterung mit drei Power Relaisausgängen zum Schalten von hohen Strömen bis 10 A.

Erweiterungsgeräte für die 3SK1 Advanced-Familie

Eingangserweiterung

Wird bei Ihnen mehr als ein Sensor benötigt?

Dann sparen Sie sich Grundgeräte bei der 3SK1 Advanced-Gerätereihe. Denn statt zusätzlicher Grundgeräte wird nur eine Eingangserweiterung benötigt.

Die 24-V-Stromversorgung versorgt bis zu sechs Komponenten mit Spannung – ob Grundgeräte, Eingangs- oder Ausgangserweiterungen. Sie deckt dabei alle weltweit üblichen Steuerspannungen von 110 bis 240 V AC/DC ab. So können die Sicherheitsschaltgeräte einfach international eingesetzt werden.

Erweiterungsgeräte für die 3SK2 Familie

Diagnosedisplay 3RK3611-3AA00

Benötigen Sie Hilfestellung bei der Fehlersuche im Fall eines Anlagenstillstands?

Dann ist das Diagnosedisplay in Kombination mit dem 3SK2 Gerät die richtige Lösung für Sie. Es zeigt Ihnen auf den ersten Blick an, welcher Sensor betätigt wurde. Zudem hilft es bei der Lokalisierung von Anlagenfehlern. Das spart Zeit und Kosten.