Netzteile und Datenentkopplung

Die Netzteile versorgen das AS-i Netz und die angeschlossenen Slaves von zentraler Stelle mit Energie. Sie sind integraler Bestandteil eines AS-i Netzes und ermöglichen in Verbindung mit der Datenentkopplung die gleichzeitige Übertragung von Daten und Energie auf der selben Zweidrahtleitung.


Master für die SIMATIC

Auf sehr komfortable Weise lassen sich AS-Interface Netze direkt an der SIMATIC Steuerung oder Dezentralen Peripherie anbinden. Hierzu stehen sogenannte CPs bzw. CMs zur Verfügung. Die Einbindung ist dabei ebenso einfach wie bei anderen Erweiterungsbaugruppen der SIMATIC von Siemens.


Slaves

An ein AS-i Netz können bis zu 62 Standard-Slaves bzw. 31 sichere Slaves angeschlossen werden, welche ihre Daten mit dem übergeordneten AS-i Master austauschen. Die Bandbreite unserer AS-i Slaves erstreckt sich von einfachen I/O-Modulen bis hin zu Motorstartern und Frequenzumrichtern.


Systemkomponenten und Zubehör

Die Bandbreite unserer Systemkomponenten erstreckt sich von Produkten zum Analysieren von AS-i Netzen über das Adressieren von AS-i Slaves bin hin zur Reichweitenerhöhung. Viele weitere Zubehörkomponenten wie Verteiler, M12-Abzweige, Montageplatten und Leitungsendstücke runden das Produktspektrum ab und ermöglichen einen spielend einfachen und flexiblen Aufbau des gesamten AS-i Systems.


ASIsafe

Je nach Anforderung haben Sie die Wahl zwischen der "kleinen" Lösung ASIsafe Solution local und der zellenübergreifenden, anlagenweiten ASIsafe Integration mit Hilfe der SIMATIC AS-i F-Links, als Übergang von ASIsafe auf PROFIsafe unterhalb einer fehlersicheren Steuerung.