POF- und PCF-Lichtwellenleiter

Für optische Netzstrukturen, aber kürzere Entfernungen

Beschreibung

Zum Aufbau von optischen Netzstrukturen werden Glas-Lichtwellenleiter für weite Strecken verwendet, während für kurze Entfernungen Plastik-Lichtwellenleiter aus lichtleitenden Kunststoffen (POF) oder plastikumhüllte Glasfasern (PCF) zum Einsatz kommen.

Mit dem SC RJ-Anschlusssystem für Polymer Optic Fiber und Polymer Cladded Fiber wird eine einfache LWL-Verkabelung für den maschinennahen Einsatz realisiert.

Um hohe Verfügbarkeit sicherzustellen, werden die Leitungen bei der Inbetriebsetzung und im laufenden Betrieb auf etwaige Dämpfungen durch Materialalterung überwacht.

Termination Kits für unterschiedliche Anwendungen verfügbar:

  • FC FO Termination Kit (PCF)

  • FC FO Termination Kit (POF)



Details

POF-Lichtwellenleiter bis zu 50 m Leitungslänge


Leitungstyp

Typ

POF Standard Cable GP 980/1000

B

POF Trailing Cable 980/1000

B


PCF-Lichtwellenleiter bis zu 100m Leitungslänge


Leitungstyp

Typ

PCF Standard Cable GP 200/230

B

PCF Trailing Cable 200/230

B

PCF Trailing Cable GP 200/230

B


Features

  • Duplexleitung für Netze im Innen- und Außenbereich

  • Galvanische Trennung von PROFINET/Ethernet-Geräten

  • Schutz der Übertragungsstrecke gegen elektromagnetische Störungen


Vorteile

Die SC RJ-Stecker können besonders schnell und einfach vor Ort konfektioniert werden.

Sie sind für PROFINET standardisiert, so dass Geräte verschiedener Hersteller miteinander vernetzt werden können.

Die Termination Kits sind spezielle Konfektionierkoffer zur einfachen Vor-Ort-Montage von ST/BFOC- oder LC-Steckern an FC LWL-Leitungen und bestehen beispielsweise aus Abmantelwerkzeug, Kevlarschere, Faserbrechwerkzeug und Mikroskop (abhängig vom Anwendungsfall)