SIMATIC RF Transponder, Tag und Labels

Jedes RFID System benötigt Transponder, die auf die individuellen Anforderungen der Anwendung zugeschnitten sind. Neben Umgebungsbedingungen, wie Temperatur, Feuchtigkeit oder Ähnlichem, sind auch technische Eigenschaften, wie z.B. die Lesereichweite entscheidend. Siemens bietet ein umfassendes Transponder-Portfolio an, das sich auf jede Anwendung anpassen lässt.

HF-Bereich: ISO 15693 Transponder

Das Transponder-Programm von Siemens nach ISO 15693 Standard ist besonders vielfältig. Diese sind kompatibel zu den Systemen Simatic RF300 im ISO-Modus sowie zum neuen, besonders kompakten RFID-System Simatic RF200.


HF-Bereich: RF300 Transponder

Die hohe Geschwindigkeit des schnellsten RFID-Systems SIMATIC RF300 prädestiniert die Produktionsautomation, in welcher kurze Zykluszeiten gefordert sind und größere Datenmengen übertragen werden müssen.Die hohe Geschwindigkeit des schnellsten RFID-Systems SIMATIC RF300 prädestiniert die Produktionsautomation, in welcher kurze Zykluszeiten gefordert sind und größere Datenmengen übertragen werden müssen.


UHF-Bereich Transponder

Ursprünglich für Logistikanwendungen entwickelt, haben sich RFID-Lösungen im UHF-Bereich längst auch im rauen industriellen Einsatz bewährt. Entscheidender Vorteil ist die sehr große Reichweite von bis zu 8 Metern. UHF-RFID-Systeme sind pulkfähig und können mehrere hundert Transponder gleichzeitig lesen.