Flexibles Lesen und Verifizieren – dank optischer Identifikationssysteme

Optische Identifikationssysteme von Siemens stehen für zuverlässiges, flexibles Lesen und Verifizieren von 1D/2D-Codes, Texterkennung (OCR) sowie Objekterkennung. Nutzen Sie ein Handlesesystem, stationäres optisches Lesegerät oder Verifiziersystem und profitieren Sie von eindeutiger, teilespezifischer Identifikation und Dokumentation, einfacher Integration in die Automatisierung und zuverlässiger Verifikation.

Stationäre optische Lesegeräte

Mit unseren stationären optischen Lesern können Sie gedruckte, gelaserte, gebohrte, gestanzte und genadelte Codes auf unterschiedlichsten Oberflächen sicher erfassen.



Optische Handlesegeräte

Mit unseren leistungsstarken, hochauflösenden optischen Handlesegeräten können Sie sowohl zweidimensionale Data Matrix Codes als auch eindimensionale Barcodes sicher erfassen.



Verifizier-Systeme

Mit der Verifizier-Lizenz „Veri-Genius“ ist die SIMATIC MV440, neben dem Lesen von 1D Barcodes und 2D Matrixcodes, auch für Überprüfung der Markierqualität von Codes (Verifikation) einsetzbar.




Texterkennung (OCR)

Mit den OCR-Lizenzen "Text-Genius" und "Text-Genius Plus" ist die SIMATIC MV440, neben dem Lesen von 1D Barcodes und 2D Matrixcodes, auch für Texterkennung einsetzbar.



Objekterkennung

Mit der Objekterkennungs-Lizenz „Pat-Genius“ ist die SIMATIC MV440, neben dem Lesen von 1D Barcodes und 2D Matrixcodes, auch für die Objekterkennung (Objektklassifikation, Lageerkennung, Zählen, …) einsetzbar.





Referenzen
  • Reis Robotics

    Lückenlose Transparenz in der Solarmodulfertigung

    Referenz PDF