WinCC OA Scheduler

Beschreibung

WinCC OA Scheduler

Der Scheduler ermöglicht es Zeitprogramme zu erstellen, zu parametrieren und zu verwalten, die das zeit- und ereignisgesteuerte Auslösen von bestimmten Aktionen erlauben.
Über den Scheduler kann eine Reihe von bestimmten Aktionen durch das Definieren von einfachen oder komplexen Bedingungen ausgelöst werden.

Ausgelöst werden können Aktionen wie:

  • Setzen eines Datenpunktelementes auf einen (vor-)definierten Wert,

  • Zeigen eines Erinnerungs-Pop-ups,

  • Zeigen eines Erinnerungsalarms im System Management,

  • Aktivierung der Rezepte

  • Starten eines beliebigen Skriptes


 Die Scheduler-Bedingung kann aus:

  • nur einem Datum

  • einer Reihe von Daten,

  • periodischen Ereignissen,

  • einem Datum kombiniert mit einer Wertbedingung,

  • einer einzelnen Wertbedingung,

etc., bestehen. Jedes Mal wenn eine Kombination von Bedingungen erfüllt wird, werden die parametrierten Aktionen ausgeführt, vorausgesetzt dass das betroffene Zeitprogramm auf aktiv gesetzt ist.

Der Scheduler kann in vielen Industriebereichen (wie Gebäudeautomation, Facility Management, Kläranlagen, ...) für verschiedene Aufgaben eingesetzt werden:

  • Heizungs- und Klimaregelungen

  • Lichtsteuerungen

  • Alarmierungsaufgaben

  • Zwangsläufen

  • Umschalten zwischen verschieden Betriebsmodi

  • Rezepturen (zeitgesteuerte Aktivierung von Rezepturen)

  • Umschalten von Zuständigkeiten / Bereitschaften (besetzte Warte / vs. Nachtdienst oder Pförtnerloge)

  • Wartungen (reine Zeitwartungen)

  • Erinnerungsfunktion für Bedienpersonal

  • Zyklische Diagnose / Berichte

  • Automatische Prüfsequenzen (wöchentlicher Sirenentest, etc.)