Membranverfahren

Close share layer

Share this page on...

 

Kontakt:

Volker Westphal 

Senior Account Manager

Tel.:  49 (69) 797-84530

 westphal.volker@siemens.com

Membranverfahren

Versuche im Labor- und Pilotmaßstab

Membranverfahren umfassen ein weites Feld, angefangen bei den druckgetriebenen Verfahren Mikro-, Ultra, Nanofiltration sowie Umkehrosmose. Weniger bekannte Verfahren sind die Diffusionsdialyse und Elektroverfahren wie Elektrodialyse, Membranelektrolyse, außerdem Pervaporation, Dampfpermeation und Gastrennung. Neue Entwicklungen erweitern das Themengebiet noch um die Membrandestillation und die organophile Nanofiltration. Wir helfen Ihnen mit unserer langjährigen praxisorientierten Erfahrung, für Ihre Aufgabenstellung den richtigen Prozess und die richtige Membran zu finden. Mithilfe von Rührzellen und überströmten Testzellenapparaturen können Proof-of-Principle-Versuche und Membranscreenings kostengünstig durchgeführt werden. Bei der Prozessentwicklung, Betriebsdatenermittlung und Optimierung von Membranverfahren kommen vorwiegend mobile Pilotapparaturen zum Einsatz, welche auch Versuche im GMP-Bereich ermöglichen. Die Ausarbeitung von Reinigungsstrategien sowie die Beratung zur Auswahl von Hilfsmitteln oder Antiscalanten gewährleisten die höchstmögliche Verfügbarkeit Ihrer Membrananlage. Um über den Bau einer Membrananlage zu entscheiden, werden Simulationen und Kostenrechnungen durchgeführt. Wir unterstützen den Engineeringprozess ebenso wie die Inbetriebnahme der Anlage.

Sollte Ihr Membranprozess nicht so funktionieren, wie er sollte, helfen wir im Rahmen eines Troubleshootings vor Ort oder mit der Problemnachstellung im Labor. Zur Ursachenermittlung eines Modulversagens führen wir Modulautopsien durch und entwickeln Lösungen zur Vermeidung unnötiger Ausfälle.

Membranverfahren werden oftmals nicht als stand-alone Verfahren betrieben, sondern mit anderen Verfahren, z.B. Rektifikationen oder Kristallisationen zu einem Hybridverfahren kombiniert. Wir verfügen über das notwendige Know-How, um solche Verfahren zu entwickeln.