Debottlenecking

Close share layer

Share this page on...

 

Kontakt:

Volker Westphal 

Senior Account Manager

Tel.:  49 (69) 797-84530

 westphal.volker@siemens.com

Debottlenecking

 

Prozesse verändern sich – Kapazitäten werden erhöht, neue Behördenauflagen kommen, Preise für Rohstoffe, Energien und Abfallentsorgung ändern sich, Apparate erbringen nicht mehr die geforderte Leistung. Im Rahmen von Debottlenecking Untersuchungen werden die Engpässe der Anlage deutlich. Durch Umrüstungen und Erweiterungen kann Ihre in die Jahre gekommene Anlage die neuen Anforderungen  wieder erfüllen.

Unsere Leistung:

Siemens EC bietet seinen Kunden einen Optimierungsservice an. Mit unserer langjährigen Erfahrung in Aufträgen zum Debottlenecking und Troubleshooting und profunden Kenntnissen über Ihre Prozesse finden wir die Schwachstellen in Ihrem Verfahren und erarbeiten wirksame Gegenmaßnahmen. Hierbei bieten wir Ihnen ein Screening Ihrer Anlagen an, wobei wir mit Ihnen zusammen nach wirtschaftlichen Lösungen suchen. Wir führen dabei folgende Arbeiten für Sie aus:

  • Prozesssimulation der bisherigen sowie der neuen Fahrweise der Anlage

  • Nachrechnung des kritischen Equipments wie Reaktoren, Kolonnen und Wärmetauscher

  • Überprüfung der vorhandenen Anlagenkomponenten wie z.B. Pumpen

  • Neuspezifikation von Apparaten und Maschinen soweit erforderlich

  • Auswahl geeigneter Hersteller

  • Prüfung der Lieferantenzeichnungen

Ihr Nutzen:

Sie  erhalten von uns eine detaillierte Analyse Ihrer Anlage wobei wir Ihren Prozess ganzheitlich sehen und mit Ihnen nach Lösungen suchen, um die Engpässe zu beseitigen. Auf Basis unserer Prozesssimulation und unserer integrierten Auslegungssoftware bieten wir Ihnen eine kostengünstige und schnelle Abwicklung Ihrer Umbauprojekte. Durch unsere Unabhängigkeit von Apparate- und Einbautenlieferanten sind wir in der Lage, Ihnen den wirklich besten Apparat für Ihre Anwendung zu empfehlen.