Materialfluss

Close share layer

Share this page on...

 

Kontakt:

Volker Westphal 

Senior Account Manager

Tel.:  49 (69) 797-84530

 westphal.volker@siemens.com

Materialflussoptimierung

Kosten vermeiden durch optimale Abläufe

Aufgrund der Verringerung der Lagerreichweiten, auftragsbezogener Fertigung und verringerter Durchlaufzeiten werden die Anforderungen an die Logistikleistung weiter ansteigen. Das Supply Chain Management gewinnt in zunehmendem Maße an Bedeutung und beeinflusst den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens.

Dazu sind Konzepte gefragt, die den Materialfluss im bestehenden Umfeld soweit optimieren, dass sich die erforderliche Kapazitätssteigerung realisieren lässt.

Wie lassen sich Materialflüsse optimieren?

Anhand eines Fragekatalogs erfolgt die Erfassung und Analyse der Ist-Abläufe und der Lagersituation. Dadurch gewinnen wir einen Überblick über die Logistikprozesse Ihrer Anlage und es lassen sich erste Ansätze für Optimierungen ermitteln und qualitativ bewerten. Durch Neuplanung (2D und 3D), Simulation und Bewertung der Optimierungsmöglichkeiten werden verschiedene Optimierungsvarianten entwickelt. Das anschließende Basic- und Detailengineering umfasst unter anderem die Erstellung von Spezifikationen und Ausschreibungsunterlagen sowie die Mitwirkung beim Behördenmanagement und der Vergabe von Gewerken. Darüber hinaus unterstützen wir Sie durch Montage- und Terminüberwachung.
Im letzten Schritt erfolgt die Unterstützung bei der Inbetriebnahme.

Alle Teilprojekte können wir auch unabhängig voneinander auf Basis Ihrer eigenen Planungen und Optimierungsziele durchführen.

Anwendungsbereich

Prozesse und Abläufe in der Produktion und Intralogistik der Prozessindustrie.

Schwerpunkte

  • Anlagentechnische Planung und Realisierung logistischer Einrichtungen und Systeme

  • Materialflußoptimierung durch Simulation

  • Optimierung von logistischen Prozessen

Ihre Vorteile auf einem Blick!

  • Reduzierung der Logistik-Kosten

  • Optimierung der Prozesse und Abläufe

  • Leistungssteigerung der Anlage

  • Erhöhung der Flexibilität und Zuverlässigkeit der Anlage

  • Planung, Ausschreibung, Projektmanagement, Montage- u. Terminüberwachung aus einer Hand

  • Langjährige Erfahrung in der Chemie- und Phama-Industrie

Wesentliche Inhalte

  • Erfassung und Bewertung der Ist-Situation (Produkte, Layout, Abläufe, Materialfluß, Lagerung) beim Kunden

  • Ermittlung von Optimierungsansätzen

  • Konzeptplanung mit Erarbeitung von Planungsvarianten

  • Absicherung der Planung durch Simulation der favorisierten Lösung

  • Technische Detailplanung von Materialfluß- und Lagertechnik

  • Erstellung der Anlagen-Layouts

  • Kalkulation der Investitions- und Planungskosten

  • Erstellung von Spezifikationen und Ausschreibungen

  • Ausschreibung und Vergabe von Leistungen

  • Technische Koordination und Abwicklung der Gewerke und Schnittstellen bei Engineering und Errichtung der Logistik-Anlage

  • Überwachung der Montage und technischen Ausführung

  • Unterstützung bei der Inbetriebnahme

  • Projektmanagement (Terminplanung, Kostenkontrolle, Qualitätsüberwachung)