Mechanische Sicherheitseinrichtungen

Close share layer

Share this page on...

 

Kontakt:

Dr. Jürgen Hess 

Senior Account Manager

Tel.:  49 (69) 797-84631

 hess@siemens.com

Mechanische Sicherheitseinrichtungen

- zum Schutz Ihrer Anlagen

Mechanische Sicherheitseinrichtungen dienen dem Schutz von Leben, Eigentum und Umwelt, indem sie Behälter oder Anlagen vor einem unzulässigen Überdruck schützen. Auf Basis der relevanten (Überdruck)-Szenarien erarbeiten wir die Absicherungsmaßnahmen und dimensionieren die Sicherheitseinrichtungen.

Mit unserer langjährigen Erfahrung legen wir mittels kommerziellen sowie in-House Programmen Ihre Sicherheitsventile, Berstscheiben oder Be- bzw. Entlüftungsarmaturen entsprechend den gültigen Normen aus.

Die Auslegungen führen wir sowohl für einphasige (gas, flüssig), als auch für mehrphasige Systeme (z.B. DIERS-Methodik) durch. Die notwendigen sicherheitstechnischen Kenndaten (z.B. Durchgehreaktion) können wir  - falls nicht bekannt - in unserem Labor ermitteln.

Wir erarbeiten Konzepte zur Stoffrückhaltung (z.B. Blowdown-Systeme) falls die bei einem Störfall über die Sicherheitseinrichtung austretenden Stoffe nicht in die Umwelt gelangen dürfen.

Unser Leistungsspektrum:

  • Ermittlung und Überprüfung von Auslegungsfällen bzw. Störfallszenarien

  • Beratung zu optionalen Absicherungs-/ Gegenmaßnahmen

  • Auslegung und Überprüfung von Sicherheitsventilen und Berstscheiben

  • Konzipieren und Auslegen von Rückhaltesystemen / Blowdown-Behältern