Functional Safety

Close share layer

Share this page on...

 

Kontakt:

Dr. Jürgen Hess 

Senior Account Manager

Tel.:  49 (69) 797-84631

 hess@siemens.com


Funktionale Sicherheit

Safety Lifecycle Services für die Prozessindustrie gemäß IEC 61511

Das Thema funktionale Sicherheit beinhaltet viel mehr als die Installation SIL-zertifizierter Hard- und Software-Komponenten. Anlagenbetreiber, die PLT-Schutzeinrichtungen zur Risikoreduzierung nutzen – dazu gehören die Betreiber fast aller Chemieanlagen, sämtlicher Raffinerien, Destillations- und Verbrennungsanlagen – müssen gemäß der IEC 61511 (bzw. VDI/VDE 2180) ein System für das Management der funktionalen Sicherheit implementieren.

Siemens Functional Safety Services (FSS) bietet hierzu standardisierte Prozesse für schnellere und sichere Projektumsetzungen und Inbetriebnahmen. Standardisierte Engineering Guide­lines und Verifikationstemplates helfen von Anfang an, Fehler zu vermeiden.

  • Management und Beurtei­lung der funktionalen Sicherheit und Audits

  • Planung und Aufbau des SLC (Safety Plan)

  • Gefährdungs- und Sicherheitsbeurteilung

  • Zuordnung der Sicherheitsfunktionen zu den Schutzebenen

  • Spezifikation der Sicherheitsanforderungen (SRS)

  • Verifikation und Validierung (z. B. SIL-Verifika­tion, HW- / SW-Audit)

  • Testplanung

  • Training

Unsere Services sind optimal abgestimmt auf die Verwendung des Prozessleitsystems PCS 7 mit F-Systems und Safety Matrix oder auch einfach, sofern ein Projekt gemäß  IEC 61511 abgewickelt wird, um einem bestimmten Sicherheitintegritätslevel (SIL) zu entsprechen.