Explosionsschutz

Close share layer

Share this page on...

 

Kontakt:

Dr. Jürgen Hess 

Senior Account Manager

Tel.:  49 (69) 797-84631

 hess@siemens.com

Explosionsschutz

- Gefahren sicher beherrschen

Explosionsfähige Stoff-Luft-Gemische können in Industriezweigen entstehen, in denen mit brennbaren flüssigen, gasförmigen und/oder staubförmigen Stoffen gearbeitet wird. Die von diesen Gemischen ausgehenden Risiken müssen vor der Inbetriebnahme durch den Betreiber ermittelt und bewertet werden (z.B. HAZOP). Der Explosionsschutz in Prozessanlagen ist Grundbedingung für den sicheren Anlagenbetrieb, er wird erreicht durch:

  • Verhindern explosionsfähiger Atmosphäre

  • Vermeiden von Zündquellen

  • dem sogenannten konstruktiven Explosionsschutz (sicheres Einschließen, gezielte Entlastung oder Unterdrückung einer Explosion).

Mit unserer langjährigen Erfahrung unterstützen wir sie bei der Konzeption der Maßnahmen zu einem Schutz Ihrer Anlagen gegen Explosionen. In Ihrem Auftrag erstellen wir das Explosionsschutzdokument, das eine Mindestanforderung aus dem europäischen Arbeitsschutzrecht ist. Mit ihm wird der Nachweis geführt, dass – kurz gesagt – ein Explosionsschutzkonzept aufgestellt wurde und auch umgesetzt wird. Die für den Explosionsschutz relevanten sicherheitstechnischen Kennzahlen können – falls nicht bekannt – sowohl für atmosphärische (0,8 bis 1,1 bar und -20 bis 60 °C) als auch für nicht atmosphärische Bedingungen in unseren Laboren bestimmt werden („STK").

Unser Leistungsspektrum

  • Wir erstellen für Sie das Explosionsschutzkonzept

  • Wir überprüfen Ihr vorhandenes Explosionsschutzkonzept

  • Wir stellen das Explosionsschutzdokument nach Ihren Vorgaben zusammen oder schlagen Ihnen effiziente Lösungen zum Explosionsschutz vor