Beratung Gutachter

Close share layer

Share this page on...

 

Kontakt:

Dr. Jürgen Hess 

Senior Account Manager

Tel.:  49 (69) 797-84631

 hess@siemens.com

Unsere Sachverständigen

> Sicherheitstechnische Kenndaten
Dr. Maren Krack, Dr. Michael Nau

> PLT Schutzeinrichtungen
Michael Stay

> Sicherheitskonzepte
Dr. Jürgen Dornhagen, Michael Michalski

> Ex-Schutz
Michael Michalski

Gutachten nach § 29a BImSchG

- unabhängige Expertise für Ihre Sicherheit

In der Prozessindustrie gibt es eine Vielzahl von Anlagen, die wegen der von ihnen ausgehenden Gefahren genehmigungsbedürftig sind. Das Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) sieht im § 29a vor, dass die Behörde Sachverständige mit bestimmten sicherheitstechnischen Prüfungen beauftragen kann, z. B. im Rahmen von Genehmigungsverfahren chemischer Anlagen zur Überprüfung von Sicherheitsberichten gemäß Störfallverordnung.

Die Sachverständigen müssen im Bekanntgabeverfahren ihre Kenntnisse und Fähigkeiten nachweisen. Die sicherheitstechnischen Prüfungen sind dann auf bestimmte genehmigungsbedürftige Anlagenarten nach dem Anhang der 4. Verordnung zum BImSchG (4. BImSchV) und auf die persönlich vertretenen Fachgebiete des Gutachters beschränkt.

Wir sind als bekanntgegebene Sachverständige gemäß §29a Abs. 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) tätig in den Fachgebieten:

2.1 und 2.2

Errichtung von Anlagen oder Anlagenteilen

3

Verfahrenstechnische Prozessführung und Auslegung von Anlagen, sowie Beherrschung von Störungen des bestimmungsgemäßen Betriebes

4

Instandhaltung von Anlagen

7/8

Versorgung mit Energien und Medien

10

Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Prozessleittechnik

11

Systematische Methoden der Gefahrenanalyse

12.1 und 12.2

Ermittlung und Bewertung von chemischen und physikalischen Eigenschaften von Stoffen und Zubereitungen

14

Betriebliche Alarm- und Gefahrenabwehrpläne

16.1

Prüfung von speziellen Fragen zum Explosionsschutz

16.2

Durchführung von experimentellen Untersuchungen zum Explosionsschutz

17

Sicherheitsmanagement und Betriebsorganisation

Für die Fachgebiete 12.1, 12.2 und 16.2: erstreckt sich die Bekanntgabe auf alle Anlagen gemäß Anhang der 4. BImSchV.
Für die übrigen Fachgebiete erstreckt sich die Bekanntgabe auf folgende Anlagen gemäß Anhang der 4. BImSchV:
Anlagen der Nr. 4:  Chemische Erzeugnisse, Arzneimittel, Mineralölraffination und Weiterverarbeitung
Anlagen der Nr. 9:  Lagerung, Be- und Entladen von Stoffen und Zubereitungen

Unser Leistungsspektrum:

Unsere Sachverständigen helfen Ihnen in allen Fragen der Anlagen- und Prozesssicherheit oder bei der Ereignisaufklärung.