Close share layer

Share this page on...

 

Kontakt:

Dr. Jürgen Hess 

Senior Account Manager

Tel.:  49 (69) 797-84631

 hess@siemens.com

Labor der Prozesssicherheit

- vom Screening bis zur spezialisierten Messung

Wir bieten Ihnen die notwendigen physikalisch-chemischen Untersuchungen für den sicheren Umgang mit Chemikalien und den sicheren Betrieb chemischer Anlagen an. Auf über 800 qm moderner Laborfläche beschäftigen wir uns mit allen Phasen des Lebenszyklus von Stoffen und Gemischen. Dies beginnt mit Screening-Untersuchungen für die Forschung, geht über die benötigten Daten für Anmeldungszwecke, Klassifizierung für den Umgang und Transport bis zu Erstellung von Sicherheitskonzepten und Sicherheitsanalysen für den Betrieb chemischer Anlagen und vieles mehr…

Sicherheitstechnische Kenndaten

Laboruntersuchungen unter GLP

Bestimmung phys-chem Stoffdaten für REACH

Klassifizierung von Gefahrstoffen (GHS/CLP) und Gefahrgütern (UN)

Stoffdaten, wie zum Beispiel Flüssigkeits-Dampf-Gleichgewichte bilden die Basis für eine realitätsnahe Simulation verfahrenstechnischer Anlagen und Prozesse. Aus dem Zusammenspiel von Stoffdaten, sicherheitstechnischen Kenndaten, Messungen in unserem verfahrenstechnischen Labor und Simulationsrechnungen ergibt sich, ob ein Verfahren inhärent sicher gestaltet werden kann.