Produktsicherheit (REACH)

Close share layer

Share this page on...

 

Kontakt:

Dr. Jürgen Hess 

Senior Account Manager

Tel.:  49 (69) 797-84631

 hess@siemens.com

Bestimmung von phys.-chem.  Daten für REACH

 

Für die Registrierung chemischer Stoffe gemäß der REACH-Verordnung läuft aktuell die letzte Frist für vorregistrierte Stoffe. Bis zum 31. Mai 2018 müssen alle Stoffe > 1 t/a registriert sein. Bereits seit 1. Juni 2013 sind alle Stoffe > 100 t/a, sowie die besonders gefährlichen Stoffe, z.B. CMR-Stoffe, registrierungspflichtig.

Für die Erstellung aussagekräftiger Registrierungsdossiers bieten wir Ihnen insbesondere die Bestimmung und Bewertung physikalisch-chemischer Kenndaten anhand internationaler Verordnungen/Richtlinien sowie die Erstellung der IUCLID-Dateien an.

Unser Leistungsangebot (gerne auch als GLP-Prüfung):

  • Prüfungen nach Verordnung (EG) Nr. 440/2008

  • Prüfungen nach OECD Richtlinien

  • Prüfungen gemäß UN Manual of Tests and Criteria

  • Erstellung von Statements aufgrund von Stoffeigenschaften, Zusammensetzung etc.