Anbindung der SIMATIC Ident Systeme an das IO System

SIMATIC RF170C für ET 200pro

Das SIMATIC RF170C ist ein Kommunikationsmodul zum Anschluss der SIMATIC-Ident-Systeme an das dezentrale Peripheriesystem ET 200pro. Am RF170C können die Reader (SLG) aller RFID-Systeme, die optischen Lesegeräte MV400 sowie die optischen Handlesegeräte MV300 betrieben werden.
Darüber hinaus stellt das RF170C eine universelle RS232/ RS422-Schnittstelle zur Verfügung, an welche über das Freeport- Protokoll beliebige Geräte angeschlossen werden können.

Highlights:

  • Zwei parallele Reader-Kanäle garantieren Echtzeitbetrieb an dynamischen Lesestellen.

  • Durch Auswahl der entsprechenden Kopfbaugruppe ist ein Anschluss der RFID-Systeme über PROFIBUS oder PROFINET möglich

  • Reader-Anschluss mit einem 8-poligen M12 Stecker für die schnelle Montage aller Komponenten.

  • Die optischen Handleser sind über ein gewendeltes Kabel angeschlossen und können in einem weiten Arbeitsbereich eingesetzt werden.

  • Geräte, die über das Freeport-Protokoll angeschlossen werden, können mit 5 V oder 24 V Spannung aus dem Kommunikationsmodul versorgt werden.

  • Leistungsfähige Hardware garantiert schnellen Datenaustausch zum Reader (SLG), damit die Daten noch schneller der Anwendung zur Verfügung stehen..

  • Einfachster Firmwaredownload über den SIMATIC Manager bei Funktionserweiterungen und Fehlerbereinigungen sorgt für hohe Verfügbarkeit des Ident-Systems.

  • Einstellbare und parametrierbare Ident-spezifische Diagnose erleichtert die Inbetriebnahme und Fehlersuche.

  • Für ET 200pro und RF170C ist eine reiche Auswahl von konfektionierten Anschlussleitungen bestellbar. Das spart Zeit und Geld bei der Montage und steigert die Qualität.